In Geschäftsidee, Idee - Freizeit, Idee - Produkt, Innovation

Erfolgs-DNA eines Erfinders

Shane Chen gründete vor mehr als 20 Jahren eine Firma, die elektronische Geräte und Messinstrumente für Garten- und Landwirtschaft herstellt und vertreibt. Irgendwann wurde ihm die Arbeit zu eintönig und er erfand in der Freizeit neue Sportgeräte. Seinen Durchbruch als Hobby-Erfinder hatte er, als er den Body Toner (Mini-Fitness-Studio) erfand und über das Shoppingfernsehen (QVC) verkaufen ließ. Das war der Startschuss für seine zweite Firma, Inventist Inc. Seitdem entwickelt Chen neue Sport- und Freizeitgeräte fast am Fließband.

Während viele Erfinder ein ganz breites Spektrum haben, hat er sich spezialisert. In dieser Branche kennt er die potentiellen Distributionskanäle und Vertriebspartner. Mit seinem ersten Verkaufshit (Body Toner) hatte er eine Referenz, was die Vermarktung neuer Erfindungen im Sportgerätemarkt erleichtert hat. Er hat sich weierhin auf auf eine Zielgruppe konzentriert, die gerne etwas Neues ausprobiert. Zudem hat er einen Namen in der Branche, so dass viele Konsumenten seine Webseite finden, auf der auch seine marktreifen Erfindungen verkauft. So sieht die Erfolgs-DNA eines Erfinders aus.

Schreibe einen Kommentar