In Geschäftsidee, Idee - Web

Buzzriders wird konkret

Auf dem Webmontag Hannover (siehe Video oben) ist nun der inofizielle Startschuss zum neuen Projekt von Robert Basic gefallen: Buzzriders. Im privaten Blog erklärt Robby die Geschäftsidee dahinter: „Grundsätzlich handelt es sich um das Bestreben, dem lokalen Leben und Erleben ein digitales Gegenüber anzubieten. Menschen ticken und handeln eben lokal…. Das, was wir bisher an Techniken und Gesamtlösungen im Netz anbieten, reicht mir nicht aus, um das Gefüge online genügend gut abzubilden und zu erweitern… Einen Teil decken die Social Networks ab, einen Teil Mails und Chats, Foren und Blogs, usw. Doch den gesamtheitlichen Trend kann man aufgreifen und etwas anbieten. So erfinde ich im Grunde nichts komplett neu. Ich mische es lediglich zu etwas Neuem zusammen.“

Hinsichtlich der weiteren Vorgehensweise wählt Robbie den für ihn typischen offenen, transparenten Weg mit folgenden Schritten:

  1. Im Rahmen von regionalen „Buzzkränzchen“ will Robbie mit Nutzern vor Ort der Bedürfnisse ergründen.
  2. In den nächsten 4 – 8 Wochen soll es ein Buzzcamp geben, zu dem sich alle eingeladen fühlen sollen, die sich um die Lokalisierung des Internets gerne Gedanken machen, egal ob es Interessenten, Wettbewerber, Kunden usw. sind.
  3. Anschliessend will Robbie ein offenes Softwareprojekt anstossen, um die technische Umsetzung zu starten.
  4. Lust but not least will Robbie geeignete Personen suchen und zum Team bilden, die in der Firma Buzzriders mitarbeiten möchten.


Buzzriders-Interview mit Robert Basic from yeebase media on Vimeo.

Jetzt, wo die Idee konkreter wird, melden sich die Hochkaräter der Blogsphäre und die, die sich dafür halten, zu Wort. Es werden fleißig Vergleichsprojekte herangezogen, die zum Teil schon zehn Jahre alt sind, um zu zeigen, dass die Idee nicht neu ist. Trotzdem halten es viele für eine riesige Herausforderung und so gut wie alle drücken Robbie die Daumen. Da drücke ich doch mal fleißig mit, denn für Robbie ist der Weg das Ziel. Und die Schneise, die er jetzt schon geschlagen hat, ist so breit und lang, dass er lange dort entlang laufen kann.

Updates 21.06.2009: Robert Basic lädt alle, die sich um die Lokalisierung des Internets gerne Gedanken machen, egal ob es Interessenten, Wettbewerber, Kunden sind, zu seinem Buzzcamp am 4. und 5.7.2009 nach Bad Homburg ein. An beiden Tagen können bis zu 100 Interessierte teilnehmen. Damit kommt der Startschuss von Buzzrider, dem neuen StartUp von Robert, immer näher. Und er setzt schon in der Vorgrüngungsphase neue Maßstäbe.

2 Responses to Buzzriders wird konkret

  1. […] am größten ist. Die Nutzer stimmen ab, welche Produkte dann produziert werden sollen.” Robert Basics Buzzcamp findet am 4. und 5.7.2009 in Bad Homburg statt Robert Basic lädt alle, die sich um die Lokalisierung des Internets gerne Gedanken machen, egal ob […]

  2. Nico sagt:

    Ja der Robert hat schon immer gute Ideen gehabt und uns auch immer mit neuen Ideen geholfen. Darüber hinaus glaube ich er hat das nötige Netzwerk und auch das richtige Alter um Buzzriders erfolgreich zu machen. Wir wünschen Ihm viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar