In Geschäftsidee, Idee - Agent, Idee - Web

Deutschlands erstes Sportbuchungsportal Easysport ist an den Start gegangen

Blog Marketing Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag

Der Herbst hat uns fest im Griff. Es ist regnerisch, kalt und es wird schnell dunkel. Da muss man sich schon mehrfach überwinden, um frühmorgens, abends oder am Wochenende Sport zu treiben. Deshalb steigen derzeit wieder die Anmeldezahlen in Fitnessstudios. Allerdings muss man sich hier meist mindestens ein Jahr binden und wird sich deshalb meist im Frühjahr wieder ärgern, wenn man lieber an der frischen Luft als im Studio schwitzen will. Gibt es dazu Alternativen? Ja, indem man nur einzelne Trainings und Kurse bucht. Wo findet man allerdings einen guten Überblick solcher Angebote und kann auch gleich buchen, egal ob spät abends oder am Wochenende?

Für die Bewohner in Köln und der Umgebung gibt es jetzt eine passende Lösung. Auf dem Sportbuchungsportal EASYSPORT.DE können seit kurzem Sportinteressierte aller Altersklassen Sportplätze, Kurse und Trainer 24 Stunden am Tag, an 7 Tagen die Woche online buchen. EASYSPORT bietet dabei stets Preisgarantie. Der User zahlt bei EASYSPORT nie mehr als in der Sportanlage selbst. Registrierte User erhalten zudem bei jeder Buchung einen 5%-Gutschein und können die Angebote bewerten. Die teilnehmenden Anbieter zahlen eine Vermittlungsprovision von 15 %.

Zielgruppe sind alle, die in Köln und Umgebung Sport treiben wollen. Besonders sollen die angesprochen werden, die neu dazugezogen sind und sich schnell über alle Sportmöglichkeiten in der Region machen wollen. Aber auch alle Kursleiter und Betriebssportbeauftragte, die passende Örtlichkeiten suchen, sollen auf dem Portal fündig werden. Das Angebot soll nicht nur hinsichtlich des Leistungsspektrums immer mehr ausgebaut werden. In regelmäßigen Abständen sollen weitere Städte in NRW und später in ganz Deutschland in den EASYSPORT-Buchungs-Service
aufgenommen.

Hinter EASYSPORT steht die e-sports GmbH aus Köln. Geschäftsführender Gesellschafter ist Robert Ragge, der Gründer des Hotel Reservation Service (HRS). Und genau deshalb bin ich der Überzeugung, dass dieses Sportbuchungsportal erfolgreich werden kann. Denn Ragge hat mit HRS sehr viele Erfahrungen gesammelt, wie man Anbieter und Kunden von seinem Angebot überzeugen kann. Noch liegt der Freizeitmarkt im “Dornröschenschlaf”, was Buchungsportale angeht. Aber das wird sich jetzt ändern, dafür ist dieser Markt attraktiv und sehr groß.

3 Responses to Deutschlands erstes Sportbuchungsportal Easysport ist an den Start gegangen

  1. Emanuel sagt:

    Habe mir die Seite von easysport schon mal angeschaut und ich finde die Idee sehr interessant.
    Da ich in Aachen wohne kann ich das ganze leider noch nicht in der praxis testen.
    Aber vielleicht wird das ja bald der Fall sein.

  2. S. sagt:

    Hallo,

    komme aus köln und kenne easysport bereits aus verschiedenen zeitungen usw.. hab’s zwar noch nicht versucht, aber finde die idee nicht schlecht. hat den schon mal jemand etwas grbucht nud kann sagen, wie es gelaufen ist??

  3. S. sagt:

    hallo,

    ich komme aus köln und habe auch schon von easysport gehört und finde die idee nicht schlecht. ausprobiert hab ich es aber leider noch nicht. kann schon jemand über erste erfahrungen berichten??

Schreibe einen Kommentar