In Geschäftsidee, Idee - Drink, Idee - NonProfit, Marketing - Verpackung

Warum ein Getränkehersteller auf seiner Verpackung Werbung für andere Projekte macht

Die Freunde Emmanuel Jesberger und Gaetan Laederich haben in ihrer Jugend bzw. im Urlaub ihre Liebe zum Kokoswasser entdeckt. Anders als die Kokosmilch, die vom Kokosnussfleisch gewonnen wird, ist Kokoswasser die Flüssigkeit im Inneren der jungen Kokosnuss. Es schmeckt nicht nur sehr erfrischend, sondern ist ein natürliches isotonisches Getränk, besonders reich an Spurenelementen. Es enthält mehr Kalium als die Sportgetränke derzeit auf dem Markt und ist deshalb bereits ein beliebtes Getränke von Sportlern auf der ganzen Welt. Zudem hat es wenige Kalorien und entwässert den Körper.

Eigentlich ist es verwunderlich, dass dieses Jungbrunnengetränk in Europa noch nicht seinen Durchbruch geschafft hat. Das liegt u.a. daran, dass das Kokoswasser schnell verderblich ist. Dank modernster Produktionstechniken, mit deren Hilfe das Kokoswasser gefiltert und pasteurisiert wird, kann es haltbar gemacht werden. So war für die zwei jungen Franzosen der Weg frei, dieses Getränk in den Philipinen herstellen zu lassen und in Europa unter dem Namen „Vai Vai“ zu vermarkten. Wichtig war den Jungunternehmern, dass nachhaltig produziert wird, viele tausend Familien vor Ort dadurch ernährt werden könnten und vom Transport bis zur Verpackung höchste Umweltschutzstandards eingehalten werden.

Mediale Aufmerksamkeit erfährt das Getränk, weil auf der Verpackung Werbung für interessante Non-Profit-Projekte gemacht wird, die die Welt ein bisschen besser machen sollen, ähnlich wie Vai Vai selber. So wird der Kauf jeder einzelenen Vai-Vai-Getränkepackung zum Leseerlebnis und es baut sich ein step by step ein Kooperationsnetzwerk auf, das sich gegenseitig unterstützt. Dieser Buzz kommt natürlich auch Vai Vai zu Gute. Das ist noch nicht alles: Die Gewinne aus dem Verkauf des Kokoswassers sollen für das Sponsoring von Sportveranstaltungen, Konzerten und andere kulturelle Events verwendet werden. So sieht Vorzeige Social Business aus: Innovativ, unkonventionell, nachhaltig und vernetzt!

Gefunden bei Springwise

3 Responses to Warum ein Getränkehersteller auf seiner Verpackung Werbung für andere Projekte macht

  1. Danke für dieses tollen Beitrag. Ich bin absolut begeistert, dabei kann man diese Idee auch in anderen Branchen umsetzen. Einfach genial. Vielen Dank für den Beitrag.

  2. […] Das Kokoswasser “Vai Vai” fällt nicht nur wegen seiner Verpackung auf Reedmoonpetfood bietet Hundefutter mass customized an Das Vitaminwasser Focuswater wandelt auf erfolgreichen Spuren Mit deli garage werden Werbeagenturinhaber zu Lebensmittelhandwerkern Aus der schärfsten Cola der Welt wurde ein ganzes Produktsortiment In der Butch Bakery gibt es Cup Cakes für echte Männer Die Weinschorle 8Grad wird aus der Flasche getrunken Der Meinmüslibecher soll die Frühstücksalternative zu Mohrenkopfbrötchen & Co. werden Beim WeinZwoNull sind die Kunden nicht nur Käufer, sondern Mitwinzer Mit der Pastarie GmbH werden Nudeln zur Geschenkidee […]

Schreibe einen Kommentar