In Geschäftsidee, Idee - Produkt, Idee - Tourismus

Der Duft der weiten Welt in einer Flasche

Wenn man nach einer kurzen Geschäftsreise etwas mitbringen will, sollte es kein Nippes sein, aber trotzdem typisch für den Ort sein, von dem man nach Hause zürückkehrt. Es sollte nicht zu schwer sein, wertvoll aber bezahlbar sein und auch noch bequem ins Handgepäck passen. Zudem sollte man es noch last minute im Duty Free Shop am Flughafen erwerben können, um nicht lange suche zu müssen. Alle diese Eigenschaften treffen auf “The Scent of Departure” zu.

Dabei handelt es sich um eine Serie von Parfums, die für verschiedene Städte mit großem Flughafen erhältlich sein werden. Dabei soll der Duft die jeweilige Stadt gut “beschreiben”. Zu Beginn soll es Duftnoten für die Städte Frankfurt, München, Wien, Istanbul und Budapest geben. Jedes Fläschchen soll 29 EUR kosten und nur exklusiv in den Duty Free Shops erhältlich sein. Und wie duften jetzt dieses Wässerchen? Das Parfum für Frankfurt soll nach Apfel und Waldspaziergang riechen.

Etwas muss man sich noch gedulden. Ende des Jahres soll “The Scent of Departure” in den Duty Free Shops der betreffenden Städte erhältlich sein. Wer seine Stadt vermisst, der kann hier einen Vorschlag unterbreiten, wie das Parfum seiner Stadt duften sollte. Und wer kommt auf solch eine Idee? Natürlich zwei Franzosen, die jahrelange Erfahrungen in der Parfumindustrie gesammelt haben.

Gefunden auf Springwise

One Response to Der Duft der weiten Welt in einer Flasche

  1. Kudi sagt:

    Ich finde die Idee klasse. Meine Stadt ist schon dabei Istanbul. Ich bin schon gespannt wie der Duft ankommt.
    Im Oktober fliege ich nach Istanbul und hoffe das bis dahin das Parfüm auf den Flughäfen verfügbar ist. Interessant wäre auch eine Duftnote für Berlin, meiner Ansicht nach müsste es nach Ost-West Freiheit Riechen.

Schreibe einen Kommentar