In Geschäftsidee, Idee - Food, Idee - Gastro, Idee - Landwirt

Wenn das Restaurant auf dem Bauernhof seine Zelte aufschlägt

Outstanding in the Field dinner at McEvoy Ranch from Nancy Dionne on Vimeo.

Nicht erst seit der EHEC-Krise fragen immer mehr Gäste in Restaurants genauer nach, welche Lieferanten das Haus beliefern. Deshalb kam der Koch Jim Denevan schon im Jahr 1998 in seinem Restaurant in Santa Cruz auf die Idee, seine Lieferanten (Bauernhöfe aus der Umgebung) zu verschiedenen Anlässen in sein Restaurant einzuladen, um sich den Gästen vorzustellen und über ihre Arbeit und Anbau zu berichten. Ein Jahr spätes entstand die Idee, den Spieß umzudrehen und das Restaurant „auf die Bauernhöfe“ zu verfrachten und direkt vor Ort die geernteten Produkte zu kochen und zu essen. Daraus entstand die Pop-Up-Restaurant-Eventreihe „Outstanding in the Field“ , die schon wenige Jahre nach Einführung zum Kult wurde.

Steffen Adler hat vor kurzem sehr anschaulich über diese Idee berichtet: „Die Gäste besorgen die Zutaten gemeinsam vor Ort. Wer will, der kann selbst Fische fangen oder Pilze sammeln. Man darf aber auch einfach nur zusehen. Aus den Zutaten zaubern der Koch und sein Team dann ein herausragendes Essen – das direkt vor Ort serviert wird. Tische, Stühle und Besteck stehen bereit. Nur einen Teller muss jeder Gast selbst mitbringen. So wird das Essen zu einem außergewöhnlichen Ereignis…..Das Beispiel zeigt, wie man Transparenz und gleichzeitig einzigartige Erlebnisse für den Kunden schafft.“

Diese Events kommen bei den Kunden an. In den Sommermonaten finden häufig 10 – 15 solcher Events pro Monat statt. Diese Events sind meist Monate im voraus ausgebucht. Und längst finden diese Events weit über die Grenzen Kaliforniens hinaus statt. Aus meiner Sicht könnten sich hier in Deutschland Landwirte, Restaurants und Eventcaterer von dieser Idee eine „gehörige Scheibe abschneiden“. Wer heute nicht mehr die Lieferantenkette transparent aufzeigen kann, wird das Vertrauen immer mehr Gäste verlieren.

4 Responses to Wenn das Restaurant auf dem Bauernhof seine Zelte aufschlägt

  1. Marlon sagt:

    Gefaellt mir gut die Seite. Tolle Themenwahl.

  2. Malik sagt:

    Interessanter Blogpost! Ich werde da noch mal nachhaken!

  3. Zuerst der Herr, dann das G’scherr.

  4. abendkleider sagt:

    Wer heute nicht mehr die Lieferantenkette transparent aufzeigen kann, wird das Vertrauen immer mehr Gäste verlieren.

Schreibe einen Kommentar