In Geschäftsidee, V - In eigener Sache

Helau: 2.222 außergewöhnliche Geschäftsideen für Gründer

Die gute Nachricht will ich gleich zu Beginn verkünden: Es war noch nie so leicht zu gründen wie heute. Was es braucht, ist ein gutes Geschäftsideenkonzept. Dank guter Leitfäden und dank Canvas Modell können die Gedanken schnell strukturiert werden. Mit Hilfe von „Big Data“ kann ich heute schnell wichtige Informationen „herausfischen“. Virtuelle Inkubatoren helfen mir, mein Geschäftskonzept zu verfeinern. Auf XING und Matchingplattformen kann ich gezielt nach Mitstreitern suchen.

Oder ich kaufe mir nach dem Prinzip „Gründen in Komponenten“ wichtige Teilleistungen hinzu, ohne hohe Fixkosten zu produzieren Den ersten Markttest kann ich auf Crowdfundingplattformen durchführen. Wenn ich weiteres Startkapital benötige, stehen Crowdinvestingplattformen zur Verfügung oder ich nehme an Gründerwettbewerben teil, die hohe Gewinnprämien ausloben. Und wenn ich zu allem keine Lust habe, kann ich meine Idee von Dritten umsetzen lassen.

Alles schön und gut, aber Ihnen fehlt immer noch die zündende Geschäftsidee? Kein Problem, hier kann jeder fündig werden. Gerade haben wir mitten in der närrischen Zeit die 2.222. außergewöhnliche Geschäftsidee vorgestellt, mit der sie sich selbständig machen können. Die Geschäftsideen stammen aus mehr als 40 Branchen und aus der ganzen Welt. Unsere These lautet: Es gibt keine neuen Ideen, nur Ideen, die neu zusammengesetzt wurden, ganz nach dem Motto: „Everything ist a Remix“!

Hier die Top-10-Branchen, für die ich die meisten Geschäftsideen präsentiert habe:

Hier gibt es die Top-20-Übersicht. Noch mehr Branchen gibt in der Kategorienübersicht (siehe Kästchen rechts oben).

Den Lesern bietet das Onlinemagazin keine Patentrezepte, sondern einen Ideenbaukasten zum Weiterbasteln an. Und das gilt nicht nur für die Gründungsphase, sondern auch für später. Insgesamt haben wir bis heute mehr als 6.000 Impulse geliefert, um Ihr Geschäft anzukurbeln. Besonders intensiv beschäftigen wir uns z.B. damit, wie sie neue Kunden gewinnen können. In mehr als 40-Marketingkategorien zeigen wir, wie Sie Kunden für sich begeistern können.

Denken Sie daran. Erfolgreiche Unternehmen verbessern ständig ihre Ideen. Selten bringt die eine große Idee den Durchbruch, sondern die 100 kleinen Verbesserungen. Thomas Alva Edison brauchte mehrere tausend Versuche, bis er endlich die Glühbirne erfand. Entrepreneuren macht es Spaß, ständig etwas Neues auszuprobieren. Das ist das „Salz in der Suppe“ des Unternehmers. Natürlich macht auch hier die Dosis das Gift. Wer zu viel salzt, kann schnell die „ganze Suppe versalzen“.

Wir sind aber längst mehr als ein Geschäftsideen-Magazin. Vielmehr sind wir ein Trend-Magazin geworden. Bei uns können Sie von Beginn dabei sein. Jeder Trend beginnt mit einer Geschäftsidee, anschließend folgen Copy Cats, daraus entwickelt sich ein Mikrotrend und manchmal auch Makro- und Megatrends. Bis jetzt haben wir hier mehr als 500 Zukunftstrends aufgezeigt, wie z.B. Crowdsourcing, Crowdfunding, Web 2.0, Mass Customzing, Long Tail, Sellsumers, Free Economy, LOHAS, DIY, P2P, virtuelle Währungen, 3D-Drucker und vieles mehr.

geschaftsideen2

2 Responses to Helau: 2.222 außergewöhnliche Geschäftsideen für Gründer

  1. […] möglich dank 3D-Druck, Webbaukästen, Crowdsourcing- und Crowdfundingportalen. Ich bin in meinem letzten Artikel näher darauf eingegangen und habe dort noch mehr Facetten […]

  2. […] spricht sich in der Community immer mehr herum, dass ich hier im Blog schon mehr als 2.222 außergewöhnliche Geschäftsideen von Gründern und StartUps präsentiert habe. Deshalb bekomme ich immer mehr Vorschläge per Mail, […]

Schreibe einen Kommentar