In Geschäftsidee, Idee - Web

5 App-StartUps

Im Jahr 2015 soll die App-Industrie einen Umsatz von 25 Mrd. USD machen. Millionen Arbeitsplätze werden dadurch geschaffen, auf der ganzen Welt. Meistens kann mit wenig Aufwand schnell ein Millionenumsatz generiert werden. Davon träumen zumindestens viele Webentwickler.

Diese Webentwickler haben die Möglichkeit, an zahlreichen Wettbewerben teilzunehmen, wie z.B. den Mobile Premier Awards. Am 21.02.2014 dürfen die 21 Finalisten in Barcelona pitchen. Das Spektrum ist sehr breit. Die Lösungen stammen fast aus der ganzen Welt. Hier gibt es einen Überblick der 21 Finalisten. Daraus habe ich meine persönlichen Top-5 herausgepickt.

Blindoo-App soll das Leben von Blinden im Alltag erleichtern
Blindoo ist eine Handy-App, mit der Blinde “sehen” können. Die Handykamera nimmt die Texte im Umfeld auf und wandelt die Texte in gesprochene Worte um, die der Nutzer per Kopfhörer erzählt bekommt. Möglich wird das durch eine Texterkennungsalgorithmus. Dadurch soll das Leben insbesonderen von blinden Menschen in Entwicklungsländern leichter gemacht werden.

CityShopperApp – Personal Shopper to Go
Ziel der “CityShopperApp” ist es, den Nutzern nur die schönsten Shops zu zeigen, sondern individuelle Shopping-Tours zu erstellen, inkl. Sightseeing- und Restauranttipps. Die App hält die Nutzer auch über die neuesten Ereignisse in der Fashionszene auf dem Laufenden und gibt dir Trendinfos – mit dazupassenden Thementouren. Den Anfang macht die Modemetropole Berlin. Weitere Städte sollen folgen.

Kinderkrippe ermöglicht den Kontakt zwischen Kindern und Eltern
Kinderkribbe ist eine mobile Anwendung, die Kindergärten ermöglicht, alle Aktivitäten der Kinder mit ihren Eltern schnell zu teilen. Bilder können leicht geteilt werden und die Eltern können schnell kontaktiert werden, um Textnachrichten zu teilen. Die App kann auch via Webbrowser benutzt werden, falls ein Nutzer kein Smartphone besitzt.

Einschlaf-App “Nott won´t sleep”
“Nott schläft nicht” ist eine interaktive Geschichte, in der Kinder im Alter von 2-5 animiert werden sollen, schlafen zu gehen. In der App müssen sie Stofftiere suchen, das Nachtlicht ausmachen und den Freunden gute Nacht sagen. Auf die Idee kam ein junges Elternpaar, das nicht immer selbst die Kinder in der Schlaf wiegen wollte.

Mit der Waiterapp können Kunden per Handy die Restaurantrechnung bezahlen
Sie wollen nicht warten, bis die Bedienung ihre Bestellung im Restaurant aufnimmt. Das geht jetzt kinderleicht mit der Waitapp, wenn die Restaurants mitmachen. Und genauso einfach kann auch per Handy bezahlt werden. Kunden, die die Waitapp nutzen, erhalten auch besondere Angebote und Rabatte.

Schreibe einen Kommentar