In Featured, Geschäftsidee, Idee - Web, Idee -Junior

Die Wokamon-App motiviert Kinder spielerisch, sich mehr zu bewegen

Für viele Eltern stellt es ein großes Problem dar, ihre Kinder anzuspornen, sich mehr zu bewegen. Der natürliche Feind sind Spielekonsolen, die die Kinder zu Stubenhocker machen. Allerdings kann dieser “Feind” auch zum “Freund” werden. Das haben die Erfinder der “Wokamon”-App erkannt. Denn mit Hilfe dieser App werden virtuelle Haustiere erschaffen, die “gefüttert” werden, indem sich die Kinder bewegen.

Konkret werden die virtuellen Haustiere mit den Kalorien gefüttert, die die Kinder verbrauchen, wenn sie sich bewegen. Umso mehr sie sich bewegen, umso größer werden die virtuellen Haustiere. Aber einer bestimmten Zahl verbrauchter Kalorien können auch weitere virtuelle Haustiere erschaffen werden, mit denen auch die Kinder im Rahmen von Computerspielen spielen können. Via Facebook und Co. können die Kinder ihren Freunden mitteilen, wie es ihren virtuellen Haustieren geht.

Mit Hilfe der Schwingungssensoren im Handy kann die App ermitteln, wie viel sich die Kinder bewegen und Kalorien verbraucht haben. Natürlich können auch Fitnessbänder wie Fitbit und Co. verwendet werden, um die Messungen durchzuführen. Das erinnert mich an Tamagochi, nur dass Wokamon das Ziel hat, die Kinder süchtig zu machen, sich zu bewegen. Ich habe schon vor sieben Jahren hier im Blog über eine ähnliche Idee berichtet, damals war die Technik aber noch nicht so weit.

Die Erfinder von Wokamon hatten letztes Jahr versucht, via indiegogo genug Geld einzusammeln, um die Programmierung der App zu finanzieren. Das Fundingziel wurde leider deutlich verfehlt. Trotzdem konnte die App dieses Jahr auf den Markt gebracht werden. Das zeigt, dass es “viele Wege nach Rom gibt” und man nicht beim ersten Versuch gleich aufgeben soll.

Weiterhin zeigt die Tatsache, dass kluge Erfinder schon vor sieben Jahren eine ähnliche Idee hatten, wie wichtig es ist, einen Ideen-Wiedervorlage einzuführen. Ich habe zu diesem Thema vor drei Jahren einen ausführlichen Artikel geschrieben. Denn das richtige Timing ist für eine Geschäftsidee eines der wichtigsten Erfolgsfaktoren.

One Response to Die Wokamon-App motiviert Kinder spielerisch, sich mehr zu bewegen

  1. Zu unserer Natur gehört die Bewegung; die vollkommene Ruhe ist der Tod.

    Blaise Pascal

Schreibe einen Kommentar