In Geschäftsidee, Idee - Agent, Idee - Mobil, Idee - Web, Innovation, V - Existenzgründung

In der StartingUp Ideenwerkstatt können alle gemeinsam eine Geschäftsidee entwickeln

Alleine an einer Geschäftsidee zu basteln ist anstrengend und führt häufig in die „Sackgasse“. Warum nicht gemeinsam eine Idee entwickeln? Diese Chance bietet ab sofort die StartingUp Ideenwerkstatt. Regelmäßig wird hier eine neue Geschäftsidee vorgeschlagen und alle können mit Hilfe des Canvas Modells helfen, die Idee „abzurunden“.

Die erste Geschäftsidee lautet „Taxi-Sharing“. Nach Anmeldung via Facebook kann jeder dazu Verbesserungsvorschläge und Kommentare bis zum 30.11.2014 (Bewerbungsschlusss) abgeben. Der spannendste und konstruktivste Vorschlag wird von Jurymitgleidern Cornelius Büchner, Hans Luthardt und Dr. Mirco Bendig gekürt. Wichtig: In die Bewertung fließen auch die Social Signals der Konzeptvorschläge mit ein, d.h. die Likes und Kommentare zu den einzelnen Posts.

Zu gewinnen gibt es ein iPad mini 2, 16 GB, mit StartingUp-Digitalabo für ein Jahr. Außerdem kommen Sie als kreativster Kopf mit Ihrem Profil in die online-Hall-of-Fame der Ideenwerkstatt. Aber das steht nicht im Vordergrund. Im Mittelpunkt der Ideenwerkstatt steht der Gedanke, eine Geschäftsidee gemeinsam zu perfektionieren und dabei viel zu lernen. Das Ganze läuft ohne Stress ab, weil es sich um keine eigene Idee handelt, die geklaut werden kann.

Und natürlich dürfen Gründer, die auf der Suche nach einer passenden Geschäftsidee sind, das Projekt anschließend umsetzen. Denn die Geschäftsidee „Taxi-Sharing“ stellt der Verlag inkl. der Optimierung durch die Crowd unter die Creative-Commons-Lizenz. D.h., sie darf von jedermann frei genutzt werden. Meine Leser können sich dabei von einer Taxi-Sharing-Lösung inspirieren lassen, die ich schon 2012 hier im Blog vorgestellt habe.

Schreibe einen Kommentar