In Featured, Geschäftsidee, Idee - Drink, Idee - Gastro, Marketing - Probe, Trends

Urban Winery Trend: Erstes Stadt.Wein.Gut in Köln geplant

Sie sind in Deutschland aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken, die Stadt- und Mikrobrauereien, die den Besuch in der angrenzenden Gastwirtschaft nicht nur zum Geschmackserlebnis machen. Warum sollte es deshalb nicht auch Stadtweingüter geben, die vor Ort keltern, die Fässer lagern und damit die Weinprobe in der Stadt zum Erlebnis machen? In Nordamerika hat sich dieser Trend unter der Bezeichnun „Urban Winery“ längst schon etabliert. Und er scheint jetzt nach Deutschland zu schwappen. Der Winzer Jonathan Hollerith, die Mediengestalterin Svenja Hollerith und der Entrepreneur Kai Sommer wollen in Köln nach eigenen Angaben das erste Stadtweingut in Deutschland eröffnen.

Einen ersten Achtungserfolg konnten die drei potenziellen Gründer jetzt schon erzielen, indem sie soeben den 3. Platz des 18. NUK-BusinessplanWettbewerbs erreichen konnten. Im Kurzporträt erläutern die Gründer ihr Konzept genauer: „Nach der Traubenanlieferung aus den Weinanbaugebieten, findet die Produktion wie auch die Lagerung und Abfüllung direkt in Köln statt. Das Stadt.Wein.Gut integriert zudem eine Vinothek mit Flammkuchen-Bistro in diesen Weinkeller. Dieser direkte Vertrieb ermöglicht es den Stadtmenschen spontan in eine authentische Weinbar zu schlendern, den Winzer vor Ort bei der Arbeit zu erleben, selbst in der Produktion Hand anzulegen und natürlich erstklassigen Wein zu verkosten. Somit wird der Wein in Verbindung mit Weinproben, Einblicken in die Produktion und kulturellen Events zu einem neuen, bedeutungsvollen und unvergesslichen Erlebnis.“

Mit diesem Angebot wollen sich die Gründer von bisherigen Angeboten deutlich abgrenzen. Nicht jeder Tourist oder Stadtbewohner will eine lange Fahrt auf sich nehmen und ein Weingut weit vor den Toren der Stadt zu besuchen. In der Stadt gibt es bis jetzt nur die Möglichkeit, ein Weinbistro oder eine Weinhandlung zu besuchen. Die Gründer vom Stadt.Wein.Gut entgegnen diesem Angebot: „In einer Flasche Wein steckt jedoch viel mehr Geschichte, als ein Händler oder Kellner vermitteln könnte.“ Auf jeden Fall wird dieses erste urbane Weingut viel Medienresonanz aufziehen. Ich bin schon jetzt gespannt, welche Schritte jetzt folgen und wann das erste Stadtweingut eröffnet wird. Wer nicht solange warten will, der kann sich hier im Video anschauen, wie das Urban Winery Konzept in Lousville „Old 502“ umgesetzt wurde:

One Response to Urban Winery Trend: Erstes Stadt.Wein.Gut in Köln geplant

  1. Julian sagt:

    Finde das Konzept der Urban Winery sehr aktuell und ich bin mir sicher, dass dieses Thema in den nächsten Jahren noch deutlich an Wichtigkeit gewinnen wird. Man darf nicht vergessen, dass immer mehr Leute in Städte ziehen.

Schreibe einen Kommentar