In Featured, Geschäftsidee, Idee - Bildung, Idee - Mobil, Trends

Aerodrome plant ersten Drohnen-Flughafen in der Nähe von Las Vegas

Boulder City liegt 30 Meilen südöstlich von Las Vegas und ist bisher eher für sein riesigis Solarthermie-Kraftwerk bekannt. Doch jetzt soll in dieser Stadt in Nevada der erste Drohne-Flughafen in den USA gebaut werden. Zwar gibt es viele Pläne für Drohnenflugplätze in den USA, aber dieser ist besonders. Denn hier sollen nur Drohnen starten und landen und nicht noch nebenbei andere Fluggeräte.

Zudem soll der Flughafen als Ausbildungsstätte für Piloten (für Profis und Amateure), aber auch für Wartungsmitarbeiter dienen. Der Vorteil ist, dass um den Flughafen herum genug Platz ist, so dass ein Absturz einer Drohne keine großen Folgen hätte. Mit diesem Angebot will die Firma Aerodrome eine große Lücke schliessen, die sich bald auftun könnte. Denn wenn es bald eine Vielzahl an Profi-Drohnen geben sollte, müssen auch genug Piloten dafür ausgebildet werden. Und genau daran fehlt es derzeit noch.

Experten erwarten, dass bis zum Jahr 2025 mindestens 100.000 Arbeitsplatze aufgrund des Drohnen-Booms geschaffen werden. Dabei stellt die Ausbildung der Piloten eine der wichtigsten Herausforderungen dar. Der Flughafen in Boulder-City gehört momentan zu einem der sechs Drohnen-Teststellen der US-Bundesluftfahrtbehörde. Ein Teil des Ausbildungszentrums ist schon jetzt in Betrieb. Bis allerdings der Flughafen komplett fertiggebaut sein wird, soll es noch zwei bis drei Jahre dauern. Mehr Infos gibt es bei FastCo.

Schreibe einen Kommentar