In Featured, Geschäftsidee, Idee - Tech, Idee - Web

Best-Practice-Special: Start-Ups rund um den Fußball

Vom Fußballboom z.B. während einer EM oder WM kann man auch als Start-Up profitieren, indem man Fan- oder Sportartikel verkauft. Dank moderner Technologien bieten aber auch immer mehr StartUps Amateur- und Jugendmannschaften Lösungen an, um das Training und die Spielanalyse ähnlich professionell wie bei Bundesligamannschaften durchführen zu können.

Derzeit boomen Start-Ups, die dank Sensoren, Tracking und Videoanalyse Spielanalysesysteme zum kleinen Preis anbieten. Das hilft nicht nur, die Spieler besser zu machen, sondern auch, um im Rahmen des Scoutings gute, neue Spieler zu finden. Aber auch beim Entwicklung eines Trainingsplans hilft ein Start-Up und will damit die knapp 500.000 Fußballtrainer im deutschsprachigen Raum adressieren.

Wir stellen im aktuellen Best-Practice-Special „Fußball-Start-Ups“ zehn ausgewählte Start-Ups rund um das Thema Fußball vor. Dabei stellen wir zwar im Schwerpunkt Technologie- und Internet-Start-Ups vor, auch zum aktuellen Trend Virtual Reality, aber nicht nur. Auch mit einem Zubehörartikel für Fußballschuhe kann man gutes Geld verdienen. Und auch Social Start-Ups finden ihre Nische.

Schreibe einen Kommentar