In Featured, Geschäftsidee, Idee - Drink, Idee - Food, Idee - Gastro, Trends

Soulfood LowCarberia: Erstes deutsches Low-Carb-Restaurant hat in Nürnberg eröffnet

Wir haben bereits hier im Blog über das erste Low-Carb Café in Nürnberg berichtet, das Jasmin Mengele im Jahr 2012 eröffnete. Die Vorreiterin für Low-Carb-Ernährung im deutschsprachigen Raum hat nun den nächsten Schritt gewagt und am 19. Mai 2017 an einem neuen Standort in Nürnberg in der Wiesentalstraße 40 das erstes Low-Carb-Restaurant mit Café in Nürnberg eröffnet.

Zwischen 9 und 22 Uhr kann man hier kohlenhydratfrei frühstücken, zu Mittag und zu Abend essen, in Gebäck schwelgen, Eis schlecken und den Tag bei einem Low-Carb-Cocktail ausklingen lassen. Das Restaurant mit Café bietet im Innenraum 50 und im Freien weiteren 15 Gästen Platz. Wer sich für zu Hause mit Low-Carb-Lebensmitteln versorgen möchte, findet alles dafür im integrierten Shop, der das gesamte Online-Angebot der Soulfood LowCarberia anbietet.

Die Karte für Frühstück und Snacks beweist, dass Low-Carb-Ernährung nichts mit Verzicht zu tun hat: Zur Auswahl stehen hausgemachtes Gebäck, Müslis, Frittatas, Waffeln und Sandwiches. Dazu gibt es die unterschiedlichsten Aufstriche und Beilagen. Wo sonst Getreide im Spiel ist, verwendet die Soulfood LowCarberia Nussmehle.

Die Mittagskarte zeigt, dass es viele Alternativen zu den Kohlenhydrat-Bomben Reis, Nudeln und Kartoffeln gibt. Für die Basis wählt man Blumenkohlreis, Zucchini-Spaghetti oder Low-Carb-Waffeln. Ergänzt werden diese Grundlagen von Pulled Pork, Pulled Chicken oder vegetarischem Artischocken-Spinatauflauf. Dazu gibt es eine Auswahl von Saucen und Toppings. Salat und Suppenfans kommen hier auch auf den Geschmack.

Die Stars der Abendkarte sind Low-Carb-Burger, edle Steaks und Geflügel von der bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall. Was man aus Gemüse alles machen kann, zeigen die Beilagen: Da gibt es Artischocken-Spinat-Dip, Gemüse-Chips oder Rosmarin-Blumenkohl-Püree. Auch die Low-Carb-Interpretation mexikanischer Fajitas steht zur Wahl: hausgemachte kohlenhydratfreie Tortillas, deren Füllung der Gast nach Wunsch zusammenstellt. Für Vegetarier und Veganer empfehlen sich Low-Carb-Gemüse-Pasta oder -Gnocchi.

Bei den Getränken stehlen hausgemachte Limonaden den üblichen Softdrinks die Schau. Ein Blick wert ist die Filter-Kaffeebar: Die Kaffees werden angereichert mit natürlichen Stoffen; sie wirken appetitzügelnd, stimmungsaufhellend und kurbeln die Fettverbrennung an. Zusätzlich gibt es Tees und die unterschiedlichsten Frozen Yoghurts. Am Abend locken Low-Carb-Cocktails, Wein und kohlenhydratreduziertes Bier.

Und wer auf den Geschmack gekommen ist, kann am Ende eines der Kochbücher von Jasmin Mengele kaufen und die die Gerichte zuhause nachkochen oder leckere Gerichte aus dem angrenzenden Shop mitnehmen. Mal schau´n, womit uns Jasmin Mengele in Zukunft noch überrascht und welche weiteren Expansionspläne es gibt.

Foto: © Soulfood LowCarberia 2017

, , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar