In Crowdfunding, Featured, Geschäftsidee, Idee - Customizing, Idee - Produkt

KI ecobe will alle anderen Schuhe überflüssig machen

Gyudeog Kim aus Südkorea designt seit mehr als zwanzig Jahren Schuhe für Firmen wie Reebok, Nike und viele andere. Eines Tages kam er auf die Idee, einen Schuh zu entwickeln, der alle anderen Schuhe überflüssig machen könnte. Die Idee dahinter ist, eine modulares Schuhkonzept anzubieten. Die Grundidee ist nicht neu, aber die Umsetzung ist spektakulär. Das Ergebnis ist der KI ecobe-Schuh.

Dabei handelt es sich um einen Schuh aus fünf Teilen, der je nach Einsatzzweck „zusammengebaut“ werden kann. Als Ergebnis erhält man je nach „Bauweise“ einen Hausschuh, eine Sandale oder einen normalen Straßenschuh (siehe Video). Der Kunde soll sich in naher Zukunft den Schuh individuell zusammenstellen können und dabei aus verschiedenen Farben und Mustern auswählen können. Damit soll jeder Kunde sein Unikat erhalten.

Die Teile für den Schuh sollen erst nach Bestellung produziert werden, damit kein Überschuss entsteht. Damit wollen die Macher von KI Ecobe verhindern, dass zu viel Ware produziert werden. Das schont die Umwelt und die Finanzen von KI ecobe. Im Dezember 2017 sollen Verkauf und Produktion beginnen. Noch für wenige Stunden können interessierte Kunden den Schuh auf Kickstarter vorbestellen, für 69 USD pro Paar.

Schreibe einen Kommentar