In Featured, Finanzen, Geschäftsidee, Idee - Agent, Idee - Finance, Idee - Tech, Innovation, Trends

Axa bietet dank Blockchain eine Versicherung gegen Flugverspätungen mit automatischer Schadensmeldung an

Laut eigenen Angaben ist AXA die erste große Versicherungsgruppe, die eine Versicherung mit Blockchain-Technologie anbietet. Dabei handelt es sich mit „fizzy“ um eine Versicherung gegen Flugverspätungen. Die Besonderheit: Der Kunde muss keine Schadensmeldung einreichen, um seine Versicherungssumme ausgezahlt zu bekommen. Wie funktioniert das?

Wenn der Kunde eine Flugverspätungsversicherung auf der Fizzy-Plattform kauft, wird die Transaktion in einem manipulationssicheren Smart Contract Netzwerk der Etherum Blockchain archiviert. Diese Datenbank ist mit der globalen Flugverkehrsdatenbank verbunden. Sobald eine Verzögerung von mehr als zwei Stunden gemeldet wird, wird eine Bezahlung direkt an den Versicherungskunden angewiesen. Derzeit befindet sich fizzy noch in der Testphase und gilt nur für Direktflüge zwischen dem Pariser Flughafen „Charles de Gaulle“ und den USA.

Ganz neu ist die Idee nicht. Das Insurtech-Startup Etherisc bietet schon seit September 2016 eine Flugverspätungsversicherung via Etherum Blockchain an. Allerdings fungiert hier die Blockchain auch als Risikoträger und Rückversicherer. Langfristig soll dank der Blockchain-Technologie die Funktion der Versicherung als Risikointermediär obsolet werden. Insofern ist dieser Ansatz noch viel radikaler.

Ein wichtiger Player im o.g Projekt von Ehterisc ist Ernst & Young. Das Beratungsunternehmen entwickelt zudem gemeinsam mit Guardtime die weltweit erste Blockchain-Plattform für die Transportversicherungsbranche. Dank dieser Plattform soll nicht nur der Papierkram reduziert werden, sondern Versicherungen sollen sich darüber auch zusätzliches Kapital beschaffen können. Ein weiteres Projekt ist die B3i-Blockchain-Plattform, auf der Rückversicherer Verträge dezentral verwalten können. Mehr dazu in einem Beitrag in versicherungswirtschaft-heute.

Mehr Infos zum Thema versicherungswirtschaft-heute

Schreibe einen Kommentar