In Crowdfunding, Featured, Geschäftsidee, Idee - Mobil, Idee - Tech, Innovation

Hybrid-Flugzeug „H-aero“ kombiniert die Vorteile von Flugzeug, Hubschrauber und Ballon

Herkömmliche Drohnen haben den Nachteil, dass sie abstürzen können. Das kann bald der Vergangenheit angehören. Denn die Hybrid-Airplane Technologies GmbH (HAT), einer Ausgründung der Universität Stuttgart, hat mit H-aero ein Hybrid-Flugzeug entwickelt, das die Vorteile der drei bewährten Flugsysteme von Flugzeug, Hubschrauber und Ballon vereint und dabei die Nachteile der jeweiligen eliminiert.

Mit einem Abfluggewicht unter 100g ist H-aero das erste Flugsystem, das völlig sicher über Menschen fliegen kann, denn selbst im Falle eines Ausfalles gleitet das System sehr langsam und fallschirmartig zu Boden. Anders als andere Drohnensysteme darf deshalb h-aero auch über Menschenmengen fliegen. Deshalb ist es ideal geeignet für Beobachtungs-, Forschungs- und Kommunikationsanwendungen im kommerziellen Bereich.

Die zu Beginn adressierten Nischenmärkte sind Indoor-Flüge im privaten, öffentlichen und industriellen Kontext. Mittelfristig soll das Konzept H-aero den emissionslosen bemannten Flug ermöglichen. Größere Skalierungen können als Satellitenersatz sowie Höhenplattform dienen, um Telekommunikation in entlegene Teile der Welt zu bringen und um zukünftigen Weltraumschrott zu vermeiden.

Auf dem Weg dorthin setzt das Start-Up auf Crowdfunding. Auf SpaceStarters bietet Hybrid-Airplaine Technologies eine Investmentchance in die neue und nachhaltige Art zu fliegen. Detailliertere Informationen zum Investment erhalten Sie ab sofort auf dem Kampagnenprofil unter www.spacestarters.com/investments/hybrid-airplane.

Selbstverständlich handelt es sich hier nicht um eine Anlage- oder Beteiligungsempfehlung. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Wir übernehmen keine Haftung für Fehlinvestments. Vielmehr ist unser Ziel, hier innovative Projekte und StartUps vorzustellen, um die Leser zu inspirieren.

Schreibe einen Kommentar