In Featured, Geschäftsidee, Idee - crazy, Idee - Drink, Marketing - Fans, Marketing - Marke, Marketing - Story, Marketing - USP

Blackened Whiskey wird während der Reifung mit Metallica-Musik beschallt

Ende August 2018 enthüllte die Metal-Band Metallica auf ihrer Webseite ihr neuestes Projekt: Sie bringen unter dem Namen „Blackened“ (in Anspielung an den gleichnamigen Song aus dem Jahr 1988) einen eigenen Whiskey heraus. Das Produkt ist in Zusammenarbeit mit dem renommierten Destillateur Dave Pickerell entstanden.

Was macht den Whiskey nun einzigartig? Während der Reifung im Fass wird der Whiskey mit ausgewählten Metallica-Songs beschallt. Diese besondere Art der Reifung soll für den einzigartigen Geschmack des Whiskeys verantwortlich sein. Und natürlich wird der Whiskey mit der passenden Playlist ausgeliefert. Das klingt im wahrsten Sinne des Wortes zu schön, um wahr zu sein. Aber konzeptstark ist es und Storytelling vom Feinsten.

Der Whiskey soll während der nächsten Tour von Metallica in Läden, Restaurant und Bars erhältlich sein. Dabei soll es sich vornehmlich um die Städte handeln, die Metallica während der Tour besucht. Aber natürlich kann der Whiskey auch in ausgewählten Onlineshops wie z.B. thinkliquor erhältlich sein. Der Preis pro Flasche soll bei 53 USD liegen. Ein stolzer Preis, aber letztlich soll es sich bei dem Whiskey nicht um ein PR-Gag handeln, sondern um eine weitere Einnahmequelle und Fanbindungsinstrument von Metallica.

Comments are closed.