In Idee - ecommerce

PSFK-Trend-Report “The Future of Retail”

Im Mai 2012 hat sich TrendBriefing intensiv mit den Zukunftstrends im Handel und ECommerce beschäftigt und insgesamt 17 Trends für die Zukunft ausgemacht. Da will PSFK nicht zurückstehen und hat im Rahmen des PSFK-Trend-Reports “The Future of Retail” neun Trends ausgearbeitet, mit denen sich alle beschäftigen sollten, die wissen wollen, wie die Zukunft des ECommerce und Handels aussehen sollte. Wer das nötige Kleingeld hat, kann die 100seitige Studie für 495 USD erwerben. Wer allerdings schnell einen Überblick erhalten will und dafür auch kein Geld ausgeben will, dem sei diese Slideshare-Präesentation empfohlen. Hier werden auch die 9 Trends mit einigen ausgewählten Beispielen präsentiert. Wer zudem regelmäßig dieses Blog und einschlägige ECommerce-Blogs im In- und Ausland liest, kann ebenfalls sicher sein, dass ihm kein Trend und (fast) kein Erfolgsbeispiel durch die Lappen geht.

Im ersten Teil der Studie werden unter der Überschrift “The New Brand Champion” vier Trends erläutert:

  • Shopper as Affiliate: Kunden verkaufen an Kunden und erhalten dafür Affiliate-Provisionen
  • Crowdsourced Product Range: Kunden gestalten oder wählen aus, welche Produkte die Händler verkaufen
  • Shopper to Shopper Service: Kunden helfen im 1:1 Gespräch anderen Kunden bei der Produktauswahl
  • Shopper designed Deals: Die Kunden legen Ihre Wunschkaufpreise fest und gehen dann auf die Suche.

Im zweiten Teil der Studie werden unter der Überschrift “Retail on Demand” fünf Trends erläutert:

  • Service with an Opt-In: Kunden tauschen ihre persönliche Daten für einen besseren Service
  • Shopper Coaching: Die Händler bilden ihre Kunden aus (DIY-Coaching)
  • Auto-Curated-Shopping: Produktanzeige auf Webseite wird m.H. von Social Media Daten erstellt
  • Bespoke at Scale: Dank Mass Customization und Rapid Prototyping erhält jeder Kunde sein Unikat
  • Fit with a Click: Die richtige Kleidungsgröße wird mit Hilfe von Zusatztools garantiert

Wie gesagt: Wer diesen und andere Fachblogs liest, wird auch in diesem Report keinen wirklich neuen Trends entdecken. Allerdings helfen solche Trend-Reports immer, um zu überprüfen, wie zukunftsfit man selber ist und wo man noch Nachholbedarf hat. Denn letztlich muss man nicht immer ein Early-Adaptor sein. Vielmehr kann man sich von anderen Unternehmen inspirieren lassen, die die betreffenden Trends schon umgesetzt haben und dadurch evtl. auch teure Fehler vermeiden. Und genau deshalb präsentiere ich auch hier gerne altbekannte Trends, denn sie erscheinen durch die Beispiele im neuen Glanze. Zudem ist es immer auch hilfreich, einen schnellen Überblick zu erhalten, damit einem auch wirklich kein Trend durch die Lappen geht. Und letztlich führt erst die Wiederholung dazu, dass wir einen Trend wirklich begreifen. Nicht nur im Marketing braucht es fünf bis sieben Impulse, bevor man agiert 🙂

One Response to PSFK-Trend-Report “The Future of Retail”

  1. cighmrmtxqv sagt:

    AiKjMC asdhsceysynn, [url=http://nqzhgzupcrfw.com/]nqzhgzupcrfw[/url], [link=http://kzffcbtqvsnt.com/]kzffcbtqvsnt[/link], http://acrjrdrbqxbx.com/

Schreibe einen Kommentar