In Blog, V - In eigener Sache

Rückblick September 2006

Langsam nimmt der monatliche Rückblick Formen an. Er soll dazu dienen, den Überblick über die Statistik und vergangene Aktionen zu behalten und dies für alle Lesser transparent zu machen. Denn schliesslich sind Blogger nicht nur mitteilungsfreudiger, sondern bemühen sich auch immer um Offenheit und Transparenz. Für ein Feedback, was Euch noch im Rückblick fehlt, bin ich jederzeit dankbar und baue die Verbesserungsvorschläge gerne zukünftig ein.

Fangen wir mit den statistischen Daten für September 2006 an, generated bei Webalizer Version 2.01:

  • Pages: 266.183 (+ 6,39 % ggü. Vormonat)
  • Pages pro Tag / max.: 8.872 / 11.638
  • Visits: 68.236 (+ 14,42 % ggü. Vormonat)
  • Visits pro Tag / max.: 2.277 / 3.577
  • Total Sites: 25.825 (+18,33 % ggü. Vormonat)
  • Anzahl Referrers: 946

Der Suchbegriff des Monats lautet: „mczahn“ mit 101 Hits (historischer Rekord). Da ich in der Google-Trefferliste des Begriffes „mczahn“ an dritter Stelle stehe, ist o.g. Rekord nicht verwunderlich. Dieser Segen kann aber auch ein Fluch sein, da ich mich schon als Auskunftszentrale für Mc Zahn fühle, so viele Anrufe habe ich bereits zu dem Thema bekommen. Meine Kontaktaufnahme mit Mc Zahn per Mail hat bis jetzt auch noch kein Feedback gebracht. Ich berichte weiter.

Erstmals war die Zahl der Kommentare (1.353) grösser als die Zahl der Beiträge (1.329). Das liegt im wesentlichen daran, dass ich innerhalb meiner Beiträge immer häufiger querverlinke. Aber auch die Zahl der Kommentare und Trackbacks ist gestiegen, was mich natürlich freut, weil es sich ja beim Blog um ein kommunikatives Medium handelt.

Innerhalb dieses Rückblicks gibt es aber nicht nur Rekorde zu vermelden. Erstmals habe ich die Topzahl der Beiträge pro Monat (136) nicht toppen können (130 Artikel im September) bzw. wollen. Langsam zeigen sich erste Wachstumsgrenzen. Insgesamt fühle ich mich jetzt mit den 3 – 5 Artikeln pro Tag sehr wohl und werde mich wohl länger in dieser Bandbreite einpendeln. Somit können neben mir auch die Leser ein bisschen durchatmen. Weniger ist halt manchmal mehr, wie mir ja bereits einige Blogger schon zugerufen haben.

Meine persönlichen Top 10-Artikel des Monats Septembers sind:

  1. Demo: Produktshow neuer innovativer Produkte
  2. business 2.0: 11 Geschäftsideen, die die Welt verändern werden
  3. Zunft AG wiederbelebt den Marktplatzgedanken der alten Zünfte
  4. 4 Erfolgsfaktoren für Crowdsourcing-Projekte
  5. Interview mit Mathias Schindler über Zukunft von Wikipedia
  6. Service-Innovationen
  7. Das etwas andere Baumhaus
  8. Die schönste Zahnarztpraxis Deutschlands
  9. US-Billigkette greift Nike & Co. an und wagt die Preisrevolution
  10. Wiedeking liest Politikern und Managern die Levieten

Was ist noch im September passiert? Mit Hilfe des Gesichtsvergleichs von myheritage habe ich erfahren, dass ich Ähnlichkeiten mit Sting habe. Naja, mit sehr viel Phantasie kann ich mich dem computergestützten Datenbankvergleich zustimmen. Ansonsten beschäftige ich mich derzeit sehr intensiv mit dem Thema Crowdsourcing und Web 2.0, da ich derzeit ein Projekt in dem Bereich mit unterstütze. Ich hoffe, noch im Oktober mehr verraten zu können. Ansonsten wollen wir mal schau´n, was der Oktober so bringt?

Schreibe einen Kommentar