In Innovation, Marketing - Produkt

apple hat Pläne für iPhone beim Patentamt eingereicht

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, bis man mit dem iPod auch telefonieren kann. Gerüchte gab es schon viele über das iphone. Dass es sich jetzt um mehr als ein Gerücht handelt, zeigen entsprechende Pläne, die von Apple beim Patentamt eingereicht wurden. Der taiwanische Hersteller Hon Hai Precision soll übrigens letztes Jahr den Auftrag von Apple erhalten haben, 12 Millionen Mobilephones zu produzieren.

Ob Börsianer, Konsumenten oder Mobiltelefonierer. Alle warten schon lange auf das iPhone. Durch die Subvention der Mobilfunkbetreiber können sich dann alle das iPod mit Mobilfunk leisten, die bisher noch wegen den hohen Anschaffungskosten zurückgeschreckt sind. Zudem muss man dann nicht mehr zwei Geräte mit sich rumschleppen, sondern hat alles in einem. Schon jetzt können Wetten darauf abgegeben werden, ob das iPhone das Razor V3 als Bestseller ernsthaft gefährden könnte.

Schreibe einen Kommentar