In Innovation, V - Buchbesprechung

Warum muss ich in Hotels um 12.00 Uhr ausgecheckt haben?

alles-ausser-gewöhnlich

O.g. Frage stellen die Autoren Anja Förster und Peter Kreuz innerhalb ihres neuen Buches Alles, außer gewöhnlich: Provokative Ideen für Manager, Märkte, Mitarbeiter. Sie wundern sich konkret, dass wenn sie um 21.00 Uhr in einem Hotel einchecken, nicht wie bei einem Autovermieter erst 24 Stunden später wieder das “Mietobjekt” zurückgeben können, ohne einen Aufpreis bezahlen zu müssen. Schon öfters haben sie die Hoteliers mit dieser Idee konfroniert und fast immer nur die Antwort erhalten: “Die 12-Uhr-Regel ist Gesetz. Punkt. Aus. Basta. Amen.”

So erfrischend sind die Ideen der Business Querdenker Förster und Kreuz. In einem lockeren Stil hinterfragen sie jeden, der sich sklavisch an Branchengesetze hält und nicht den Mut hat, durch die Übernahme von Ideen aus anderen Branchen aus dieser Austauschbarkeitsfalle auszubrechen. Ich verspreche, in den nächsten Tagen noch mehr solche frische Ideen des Buches hier als Appetithappen zu präsentieren.

Bei dieser Gelegenheit bedanke ich mich, das Buch von den beiden Autoren zugeschickt bekommen zu haben. Dies erfolgte nicht mit der Bitte, über dieses Buch hier im Blog zu schreiben, sondern als Dank dafür, dass ich öfters hier im Blog auf Artikel der beiden Autoren unter beratungsletter.com verlinkt habe. Für Blogger gehört das zur Etikette. Trotzdem freue ich mich natürlich für das Dankeschön. Da ich mir das Buch so oder so besorgt hätte, berichte ich jetzt auch hier gerne darüber.

7 Responses to Warum muss ich in Hotels um 12.00 Uhr ausgecheckt haben?

  1. * Weil der nächste Gast vielleicht schon um 13:00 Uhr anreisen will?

    * Weil das Zimmer geputzt werden muss, und es Geld kostet eine Reinigungskräfte auch Nachmittags bereit zu haben?

    Aber ich habe damit eh kein Problem, Wenn Gäste bei uns fragen, ob Sie länger bleiben können. Ein Blick in die Verfügbarkeit – und wenn das Zimmer nicht fest vorbestellt (und auch sonst entbehrlich ist) dann darf das der Gast gerne später auschecken. Das Zimmer wird für den Tag gesperrt und am nächsten Morgen gereinigt.

  2. […] letzten Jahr haben die Querdenker Anja Förster und Peter Kreuz das Buch “Alles, außer gewönlich” veröffentlicht. Außergewöhnlich war damals die Vermarktungsaktion für das Buch: Förster und […]

  3. […] Schneegarantie für Wintersporturlauber Die indivduelle Vorfreude-Webseite für jeden Hotelgast Hotel mit individuellen Ein-Check und Aus-Check-Zeiten Guest Invest: Wenn der Hotelgast zum Investor wird Hotelkette Four Points sucht einen Chief Beer […]

  4. […] Schneegarantie für Wintersporturlauber Die indivduelle Vorfreude-Webseite für jeden Hotelgast Hotel mit individuellen Ein-Check und Aus-Check-Zeiten Guest Invest: Wenn der Hotelgast zum Investor wird Hotelkette Four Points sucht einen Chief Beer […]

  5. […] MyHotel: Hotelzimmer nach Kundenwunsch Die indivduelle Vorfreude-Webseite für jeden Hotelgast Hotel mit individuellen Ein-Check und Aus-Check-Zeiten « Syngenta steigert Umsätze in Entwicklungsländern durch ein innovatives […]

  6. […] zum Erfolg Mit MountainAiring Touristen im Sommer in die österreichischen Berge locken Hotel mit individuellen Ein-Check und Aus-Check-Zeiten « Wie das Sky Flash-System die Hochhausfassade in eine multimediale Werbewand […]

  7. […] zum Erfolg Mit MountainAiring Touristen im Sommer in die österreichischen Berge locken Hotel mit individuellen Ein-Check und Aus-Check-Zeiten « Wie das Sky Flash-System die Hochhausfassade in eine multimediale Werbewand […]

Schreibe einen Kommentar