In Innovation, Trend - LOHAS

Frosta Büro Bistro – ein gutes Beispiel für Systeminnovationen

Immer mehr Unternehmen erkennen, dass es heute nicht mehr ausreicht, ein gutes Produkt zu einem fairen Preis zu verkaufen. Der Kunden sucht Problemlösungen und möchte dafür einen Anbieter haben, der alles aus einer Hand liefern kann. Zudem möchte der Kunde nutzungsbezogen bezahlen, weil er die meist hohen Anschaffungskosten scheut. Die Kunden wollen Dienste mit folgenden Eigenschaften nutzen: on Demand, individuell zugeschnitten, komfortabel und einfach in der Handhabung (siehe dazu ein sehr guter Artikel in der Schweizer Handelszeitung).

Jetzt bin ich auf ein interessantes Beispiel für solch eine Systeminnovation gestoßen. Kennen Sie schon das “FRoSTA Büro Bistro”? Im Rahmen dieses Angebotes schickt Ihnen Frosta die tiefgekühlten Gerichte direkt ins Büro. Zusätzlich erhalten Sie zu Beginn die “Büro Bistro Station”. Diese besteht aus einer großen Tiefkühltruhe (für etwa 90 Gerichte), zwei Mikrowellen und einer kleinen Kasse zur Abrechung. In den beiden Mikrowellen können die Gerichte jederzeit in 10-12 Minuten dampfgegart werden. Sie bekommen die FRoSTA Büro Bistro Station ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung gestellt, wenn Sie für 24 Monate monatlich 45 Gerichte kaufen. Und damit Sie “nicht die Katze im Sack kaufen” können Sie das Angebot innerhalb einer Probezeit von drei Monaten testen.

Wie ich jetzt im Frosta Blog gelesen habe, haben Hamburger Studenten eine Marktstudie erstellt, um festzustellen, was die potentiellen Kunden von der Idee halten. Demnach können sich 60 Prozent der befragten Personen das “FRoSTA Büro Bistro” in ihrem Büro vorstellen. Und immerhin knapp 80 % aller Befragten achten auf den gesundheitlichen Aspekt bei Ihrer Ernährung, zum Beispiel auf Zusatz- und Konservierungsstoffe in Lebensmitteln. Seit Juni können Hamburger Unternehmen im Rahmen Testphase dieses neue Angebot von Frosta testen. Im Herbst soll dieser Service dann aber auch national zur Verfügung stehen.

Update 26.06.07: Gerhard Schoolmann kommentiert in seinem Artikel das Angebot von Frosta Büro Bistro, stellt Wettbewerber und vergleichbare Konzepte sowie Risiken vor.

Weitere Artikel zum Thema:

One Response to Frosta Büro Bistro – ein gutes Beispiel für Systeminnovationen

Schreibe einen Kommentar