In Marketing - Crowd

MIGROS lässt Unterwäsche von Singles präsentieren

Die Hersteller des Powerrisers (Gerät, mit dem man wie ein Kanguru durch die Städte hüpfen kann) haben wahrscheinlich tausend Luftsprünge gemacht, nachdem Ihr Gerät im TV-Spot von der Zürich Versicherung in Aktion gezeigt wurde (siehe Blogbeitrag). Davon träumt wahrscheinlich jeder Gründer, wenn für sein neues Produkt kostenlos in einem Werbespot Werbung gemacht wird.

Jetzt hat die Schweizer Supermarktkette Migros eine ähnliche Idee gehabt. Sie lassen im Internet ihre neue Unterwäschekollektion durch Singles präsentieren, die auf diesen Weg den Partner fürs Leben suchen. Wenn einem das gefällt, was man dort sieht, kann man gleich per Mail Kontakt aufnehmen. Laut Angaben von Migros wurde zum Schutz der Teilnehmer ein E-Mail-Filter geschaltet, der „vulgäre“ Mails abfangen soll. Ob das allerdings im Google-Zeitalter funktioniert, will ich mal in Frage stellen.

Gelesen bei spiegel-online via handelskraft-blog via marketing-blog.

Schreibe einen Kommentar