In Marketing - Guerilla

Wie würden Sie für eine Tischfußball-WM Werbung machen?

Vielleicht kann sich noch der eine oder andere daran erinnern. Vor einem Jahr hat in Hamburg passend zur Fußball-WM die Tischfußball-WM stattgefunden. Die Agentur hatte eine geniale Idee, wie ich finde, dieses Event in Hamburg konzeptstark zu vermarkten. Seid Ihr neugierig, wie das gehen kann, ohne ein großes Budget zu verprassen. Dann schaut hier vorbei.

Jetzt werdet Ihr zu Recht fragen, warum ich von kleinen Kosten sprechen, wenn solch eine etablierte Agentur “die Finger im Spiel hat”. Ganz einfach, auch solche renommierten Agenturen arbeiten manchmal zum kleinen Preis, wenn die Kampagnen Aussicht auf große Preise im Rahmen von Wettbewerben haben. Das hat mir zumindest vor kurzem ein Insider aus der Branche verraten.

Unabhängig davon bin ich fast immer begeistert, wenn Werbeprofis ganz neue Orte finden, an denen man WErbung machen kann, wenn diese Orte genau zur Werbebotschaft passen. Und genau das ist bei dieser Kampagne optimal gelungen.

One Response to Wie würden Sie für eine Tischfußball-WM Werbung machen?

  1. URS sagt:

    Da “Fußball-WM” ein abmahnfähiger Begriff ist (armes Deutschland), dürfte “Tischfußball-WM” davon auch betroffen sein…

Schreibe einen Kommentar