In Marketing - kl.Budget, Marketing - Online, Marketing - Tools, V - Tipps und Tricks

Wer fragt gewinnt: Mit Kundenbewertungen den Umsatz um 10 % steigern

Wie kann man heute den Umsatz signifikant steigern, ohne neue Produkte einzuführen, Preise zu erhöhen, neue Vetriebswege zu erschließen oder das Werbebudget zu erhöhen? Die Lösung: Mit Kundenbewertungen können Start-Ups und Unternehmen Umsätze signifikant steigern. Und das gilt nicht nur für Onlineshops. Die Macher der Kundenbewertungsplattform Provenexpert haben deshalb ihre Kunden vor kurzem befragt und dabei festgestellt, dass 70 Prozent der Berfragten angaben, dass sich das aktive Einholen von Kundenbewertungen positiv auf ihr Geschäft auswirkte. Im Schnitt erzielten sie eine Umsatzsteigerung von mehr als 10 Prozent. Und das bei durchschnittlich nur 15 Minuten wöchentlicher Beschäftigung mit dem eigenen Bewertungsmanagement.

Einige Marketingverantwortliche scheuen sich davor, Kundenfeedbacks öffentlich einzuholen, weil Sie Angst vor negativen Feedbacks haben. Viele Kunden von ProvenExpert haben allerdings die Erfahrung gemacht, dass ein Profil authentischer wirkt, wenn neben positiven auch einige kritische Kundenstimmen zu sehen sind. Wir sind auf dieses Thema bei einem Blogbeitrag aus 2014 näher eingegangen. Außerdem wird das proaktive Einholen von Feedback nachweislich belohnt. Im Schnitt bewerten 94 Prozent der befragten Kunden positiv und gerade mal 6 Prozent negativ. Dabei geht es nicht nur um einseitige Bewertungen, vielmehr geht es um aktiven Austausch mit den Kunden.

Ohne Kundenbewertungen verpuffen viele Empfehlungen: 9 von 10 Verbrauchern überprüfen nach den Erfahrungen von Proven Expert persönliche Empfehlungen von Freunden und vergleichen diese mit Bewertungen im Internet. Und das gilt nicht nur für Dienstleister wie Krankenkassen oder Immobilienmakler. Empfehlungen wirken branchenübergreifend und nachhaltiger als Selbstdarstellungen. René Seppeur ist Gründer von Space Wallet. Seit 2013 bieten er und Geschäftspartner Matthias ihre minimalistischen Portemonnaies in einem Shop online an. Sie sagen selbst, dass an der stetigen Entwicklung des Produkts Kundenfeedback maßgeblich beteiligt ist. Kunden vertrauen Kunden, das wissen auch die Jungunternehmer René und Matthias: „Uns ist es wichtig, Vertrauen in unser Produkt, und unseren Shop zu schaffen. Daher antworten wir auch auf jeden Kundenkommentar, egal ob negativ oder positiv.“

Mehr über ProvenExpert: 2011 gegründet, ist ProvenExpert.com mit Remo Fyda als CEO mittlerweile eine der bekanntesten Online-Plattformen für qualifiziertes Kundenfeedback und Bewertungsaggregation in Deutschland. Das Bewertungsmarketing-Unternehmen bietet branchenspezifische Umfragevorlagen, mit denen in nur wenigen Minuten wertige Kundenfeedbacks eingeholt werden können. Umfragen, die detailliert zeigen, was Kunden begeistert, wie zufrieden sie sind und wo Potenziale liegen. Das generierte Feedback kann werbewirksam mit dem ProvenExpert-Bewertungssiegel und –Profil im Internet präsentiert werden – gebündelt mit allen Bewertungen, die auf Portalen wie z.B. Facebook oder Google gesammelt werden. Bereits mehr als 22.000 Freiberufler, Mittelständler und größere Unternehmen holen mit Online-Umfragen von ProvenExpert.com das Feedback ihrer Kunden ein. Seit Mai 2017 steht ProvenExpert Nutzern weltweit auch auf Englisch zur Verfügung. Wir haben erstmals 2014 über die Geschäftsidee hier im Blog berichtet.

Gibt es noch andere Möglichkeiten, Kundenreferenzen und -bewertungen einzuholen und zu präsentieren? Im Best-Practice-Special „Referenzmarketing“ präsentieren wir 15 Erfolgsbeispiele. Lassen Sie sich davon inspirieren und bleiben Sie dran. Marketingaktionen sind fast immer nur erfolgreich, wenn sie regelmäßig durchgeführt werden. Konzentrieren Sie sich lieber auf wenige Marketingmaßnahmen, die sie regelmäßig durchführen, wenn die Ergebnisse stimmen.

One Response to Wer fragt gewinnt: Mit Kundenbewertungen den Umsatz um 10 % steigern

  1. Proven Expert ist grundsätzlich eine gute Sache. Allerdings ist zu bedenken, dass solche Bewertungsplattformen vor allem dann Sinn machen, wenn Unternehmen viele Kunden haben. Für Selbstständige, Freiberufler etc. die pro Jahr nur wenige Kunden haben, mit denen sie viel zu tun haben. Macht dies weniger Sinn, weil sie durch die quantitative Darstellung eher schlechter dastehen, als die Wettbewerber mit vielen Kunden. Des Weiteren sind die Auszeichnungen, wie z. B. „Empfohlen von Kunden“ oder „Top Dienstleiter“ eben wieder nur Unternehmen mit vielen Kunden zu Stande bringen. Das ist ein echter Nachteil. Ansonsten ist Proven Expert wirklich zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar