In Marketing - Koop

Länderwochen als vernetzte Aktion des Einzelhandels

Regelmäßig veranstaltet der Kaufhof Galeria auf der Zeil sog. Länderwochen. Dann präsentiert sich z.B. die Toskana kulinarisch von der besten Seite. Man kann leckere Spezialitäten und Weine probieren und fühlt sich für wenige Minuten im Kurzurlaub. Von den Kunden werden diese Events begeistert angenommen.

Aus meiner Sicht nutzen viel zu wenige Einzelhändler die Chance, im Verbund solche Länderwochen durchzuführen. Wie wäre denn z.B. bei dieser Hitze eine Länderwoche Island. Veranstalter könnten mehrere Geschäfte in der Fußgängerzone sein. Das Feinkostgeschäft könnte z.B. Renntierfleisch anbieten, das Süßwarengeschäft landestypische Süßigkeiten, der Spirituosenhändler leckere Schnäpse und das Reisebüro die passende Reise dazu. Wir wollen doch alle nur ein bisschen aus dem Alltag entfliehen.

3 Responses to Länderwochen als vernetzte Aktion des Einzelhandels

  1. […] Kooperation von 23 Fachgeschäften zum “Tag des Bades” Kooperationsprojekt “Einmal aussehen wie ein Star” Länderwochen als vernetzte Aktion des Einzelhandels Gekoppelte Angebote im Einzelhandel Ridemakerz: Bau Dir Dein eigenes Spielzeugauto zusammen Erlebnis-Einzelhandel: Build-a-Bear-Workshop Made by you – Keramik selbst bemalen Zukunftschancen für den Einzelhandel: Regionalisierung, Individualisierung, Fokussierung, Personalisierung, Coaching Die Zukunft des Fachhandels Zukunftschancen für den Einzelhandel Shopping – Neue Konzepte sind gefragt « Wenn der Kunde den Stromzähler selber abliest   Die Genussmanufaktur Quartier XO ist seit drei Monaten offen » […]

  2. […] Übrigens können solche “Urlaub-Revue-Weekends” auch eine Grundlage für eine Kooperationsidee für Einzelhändler sein. Ich habe habe vor einiger Zeit schon darüber sinniert: “Aus meiner Sicht nutzen viel zu wenige Einzelhändler die Chance, im Verbund solche Länderwochen durchzuführen. Wie wäre denn z.B. bei dieser Hitze eine Länderwoche Island. Veranstalter könnten mehrere Geschäfte in der Fußgängerzone sein. Das Feinkostgeschäft könnte z.B. Renntierfleisch anbieten, das Süßwarengeschäft landestypische Süßigkeiten, der Spirituosenhändler leckere Schnäpse und das Reisebüro die passende Reise dazu. Wir wollen doch alle nur ein bisschen aus dem Alltag entfliehen.” « Die 7 neuen Weltwunder wurden gewählt   Update Newcomer Business Blogs » […]

Schreibe einen Kommentar