In Marketing - Tools

Wie man mit Wurfzettelwerbung auffallen kann

Werfen Sie Wurfzettel, die in Ihren Briefkasten geflattert sind, auch gleich weg? Deshalb machen Wurfzettel aus meiner Sicht nur Sinn, wenn Sie wirklich auffallen und so neugierig machen, dass man die Botschaft auf wirklich durchliest. Wie das funktionieren kann? Im Guerilla-Marketing-Blog gibt es ein geniales Beispiel, wie der Aktienclub in Augsburg mit Wurfzettelwerbung aufgefallen ist.

Und die Moral von der Geschicht: Mann kann auch mit herk├Âmmlicher Werbung auffallen, wenn man sich etwas einfallen l├Ąsst, wie man sich von der Masse abhebt. Damit es aber nicht nur bei der Effekthascherei bleibt, sollten nat├╝rlich vorher die Hausaufgaben gemacht werden, wen man wo mit Werbung wann anspricht, um nicht “zu viele Kugeln unn├╝tz zu verballern”. Beispiel gef├Ąllig? Ich kenne z.B. einen Unternehmer, der Demeter-Produkte in chinesischen Gro├čst├Ądten vertreibt. Seine Mitarbeiter haben die Anweisung, nur dort Wurfzettel zu verteilen, wo deutsche Nobelkarossen vor der Haust├╝r stehen. Das Ergebnis ist ph├Ąnomenal.

Weitere Artikel zum Thema:

One Response to Wie man mit Wurfzettelwerbung auffallen kann

  1. […] einem guten Jahr haben wir hier im Blog ├╝ber die etwas andere Wurfzettelwerbung des Aktienclubs Augsburg berichtet (siehe Foto oben). […]

Schreibe einen Kommentar