In Marketing - loyal, Marketing - PR

Backen und Gewinnen – Weichnachtsaktion vom Schloss-Blogger mit einzigartigem Marketingmix

Der Schloss-Blogger Stefan Niemeyer hat gestern die neueste Marketingaktion des Romantik-Hotels Schloss Rheinfels passend zu Weihnachten vorgestellt:

„Gewinnspiele erfreuen sich einer beständigen Beliebtheit. Insbesondere zu Weihnachten. Entsprechend wollten wir auch als Schlosshotel den Spieltrieb unserer Gäste befriedigen. “Backen & Gewinnen‹ – heißt die Aktion zur Adventszeit, die ich als Beispiel für Beziehungsmarkting vorstellen möchte.
Wir bitten die Gäste, uns einen Keks zu backen! Ein Weihnachtskeks, der die Zutaten Ingwer, Koriander, Haselnuss und Zimt enthält. Der beste Keks wird dann auf unserem Weihnachtsmarkt am 17./18. Dezember prämiert. Der erfolgreichste Keksbäcker (oder die Keksbäckerin !) gewinnt einen Wochenend-Aufenthalt in einem Romantikhotel in Deutschland. Als weitere Preise winken die Teilnahme am Krimidinner auf Schloss Rheinfels und ein Wellness-Tag im Schloss.
Das Gewinnspiel wird redaktionell begleitet von zwei Zeitungen aus der Region (Rhein-Zeitung und Region im Blick), einem Postkarten-Mailing, der Internetseite www.weihnachten-im-schloss. de und einer Online-Kooperation mit weihnachtsmarkt-deutschland.de (Neben weihnachtsmanndorf.de, die am stärksten frequentierte Internetpräsenz zur Weihnachtszeit).“

Gerhard Schoolmann vom Abseits-Blog kommentiert, warum diese Aktion aus seiner Sicht so gelungen ist. In einem Satz: Optimale Kombination von Marketing- und PR-Elementen in Verbindung mit einer kreativen Idee. So einfach kann eine Marketingaktion mit kleinem Budget sein. Die Blogger, wie z.B. basicthinking, sind auf jeden Fall schon alle begeistert berichten fleißig.

3 Responses to Backen und Gewinnen – Weichnachtsaktion vom Schloss-Blogger mit einzigartigem Marketingmix

  1. […] dem damaligen Schloss-Blogger Stefan Niemayer die “Bälle zugeworfen”, wie z.B. hier, hier, hier und hier. Stefan hatte einfach immer wieder sehr pfiffige Marketingideen. Viele davon hatte […]

  2. […] dem damaligen Schloss-Blogger Stefan Niemayer die “Bälle zugeworfen”, wie z.B. hier, hier, hier und hier. Stefan hatte einfach immer wieder sehr pfiffige Marketingideen. Viele davon hatte […]

Schreibe einen Kommentar