In Marketing - loyal, Marketing - Preis

Bei der Progressive-Autoversicherung behält der Kunde die Preishoheit

Wenn Sie sich ein neues Auto kaufen, gehen Sie in der Regel vorher ins Internet und stellen sich auf der Webseite des Autoherstellers mit Hilfe des Webkonfigurators Ihr Wunschauto zusammen. Sie erkennen dabei schnell, welche Extras Sie sich aufgrund ihrer Budgetvorgaben leisten können und wollen. Nach einigen Versuchen haben Sie dann Ihr Wunschauto konfiguriert, das auch zu ihrem Geldbeutel passt. Warum sollten Autoversicherungen nicht auch genau solch einen Webservice anbieten? Genau das dachten sich wohl auch die Verantwortlichen von der Progressive Autoversicherung, einer der der innovativsten und größten Autoversicherungsgesellschaften in den USA.

Mit Hilfe des Preiskonfigurators “Name Your Price” können die Kunden den Versicherungstarif zusammenstellen, der zu ihnen preislich passt. Dabei wird es den Kunden sehr einfach gemacht. Anders als bei den Webkonfiguratoren der Autohersteller gibt man beim Progressive Preiskonfigurator erst den Wunschpreis ein und erhält darauf hin ein Angebot, in dem das Leistungspaket, das zu diesem Preis angeboten werden kann, angegeben wird. Anschliessend kann der Kunde am Preisregler ziehen und sich anzeigen lassen, welche zusätzlichen Leistungen angeboten werden, wenn man einen höheren Preis zahlt und umgekehrt. Gefunden bei Förster & Kreuz.

Der Progressive Preiskonfigurator bietet damit gleich mehrere Vorteile. Zuerst holt er den Kunden dort ab, wo er sich gerade befindet, nämlich bei seiner konkreten Zahlungsbereitschaft. Damit kann ihm zielführend ein Angebot gemacht werden, das aus der Sicht der Versicherung passend ist. Das erhöht die Kaufrate. Desweiteren wird der Kunde angeregt, auszutesten, welche zusätzlichen Leistungen er erhalten kann, wenn er mehr bezahlen kann. Kein Vertreter schwätzt ihn was auf, sondern er behalt die Preis- und Entscheidungshoheit. Und zuletzt wird dadurch der Kaufprozess beschleunigt, was gerade im Internet für die Conversion-Rate entscheidend sein kann.

Die Idee des Preiskonfigurators ist so genial, dass man ihn in Zukunft im Internet sicherlich häufiger sehen wird. Clevere Internetagenturen können durch die Programmierung solch eines Konfigurators schnell einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Anbietern erlangen. Und Anbieter können ihre Abschlussrate im Internetsales sowie die Kundenloyalitätsquote deutlich erhöhen, wenn sie ihren Kunden endlich anbieten, passgenaue Produkte und Leistungen erwerben zu können. Dafür braucht es nur ein wenig Vorarbeit. Sie müssen jeder Teilleistung einen Preis zuordnen und prüfen, welche Leistungen kombiniert werden können und welche nicht. Und schon haben Sie das Preis-Mass-Customization für sich entdeckt.

Anzeige


Schreibe einen Kommentar