In Marketing - Preis, Marketing - Viral

Jetzt kann man auch beim Bäcker Lotto spielen

Ich gebe zu, die Überschrift ist etwas irreführend. Nein, es wäre mir tatsächlich keine Nachricht Wert, wenn man in einer Bäckerei jetzt Lottozettel ausfüllen könnte und damit das Einnahmenmodell erweitert werden würde. Vielmehr geht es um ein pfiffiges Gewinnspiel der Düsseldorfer Traditionsbäckerei Terbuyken. Die Erfinder nennen die Aktion „5 aus 24“. Das Konzept ist schnell erklärt:

Bei Terbuyken sind auf einem Verkaufsblech 24 Kreppel (manche sagen auch Berliner oder Pfannkuchen dazu) positioniert. Darunter gibt es eine Unterlage, auf der 5 runde Zeichen angebracht sind. Wenn man einen Kreppel auswählt, unter dem genau solch ein Zeichen prangt, erhält man den Kreppel umsonst. Die Gewinnchance steht damit 5:24.

Letztlich gibt Terbuyken einen Rabatt von ca. 20 %, nur mit dem Unterschied, dass einige Kunden einen 100 % Rabatt und andere gar keinen Rabatt bekommen. Das Ziel ist klar: Die Kunden sollen ein kleines Erlebnis erfahren und hinterher über diese Aktion berichten. Das scheint nach dem Bericht von Elita Wiegand sehr gut anzukommen.

Bildquellenangabe: Samy13 / pixelio.de

2 Responses to Jetzt kann man auch beim Bäcker Lotto spielen

  1. Thomas sagt:

    Krapfen! Die Köstlichkeiten heißen bei uns Krapfen! 😉

    Aber eine gute Idee, die Aktion bzw. die Bäckerei ins Gespräch zu bringen.

  2. Mein Bäcker hat eine ähnliche Aktion. Hier muss der Kunde nach dem Kauf mit zwei Würfel würfeln und wenn er 2 sechser hat, dann bekommt er den Einkauf umsonst.

Schreibe einen Kommentar