In Idee - Gastro, Marketing - Preis

Gäste im Eva-Restaurant erhalten 5 % Rabatt, wenn sie ihr Smartphone ausschalten

Heute stelle ich gute Ideen für die Gastrobranche vor. Beginnen will ich mit einer außergewöhnlichen Aktion des Eva Restaurant in Los Angeles, die aus Sicht der einen nicht mehr und aus Sicht der anderen gerade jetzt zeitgemäß ist. Worum gehts. Wenn die Gäste im Eva Restaurant die Speisekarte erhalten, bekommen Sie vom Bedienungspersonal das Angebot, 5 % Rabatt auf die Endrechnung zu bekommen, wenn sie der Bedienung alle Mobiltelefone- und -geräte bis zum Ende des Restaurantbesuches abgeben.

Da muss man nicht lange raten, wie hoch das Durchschnittsalter der Gäste im Eva Restaurant ist. Und warum ist der Inhaber auf die Idee gekommen? In einem Radiointerview verrät er, dass er damit erreichen will, dass die Gäste wieder miteinander reden und nicht während des gesamten Essens auf das Mobiltelefon starren und draufhacken. Zudem sollen natürlich auch die anderen Gäste im Restaurant nicht durch eingehende Telefonate etc. gestört werden.

Zu beachten ist, dass es in diesem Restaurant kein grundsätzlich Mobiltelefonverbot gibt, sondern dass die Gäste mit dem Rabattangebot gelockt werden sollen, das Handy abzugeben. Insgesamt handelt es sich aber nicht nur um eine Service-, sondern auch um eine geniale PR-Idee. Mittlerweile haben viele Zeitungen über das Restaurant berichtet, dass sich gegen die „Seuche der modernen Zeit“ stemmt.

Und was ist die Moral von der Geschichte? Jeder Trend hat einen Gegentrend. Während viele Restaurants moderne Technik einsetzen, wehren sich andere Restaurants zum Wohle ihrer Gäste dagegen. Da wird spark.IT, die die digitale Speisekarte erfunden haben, sicherlich hoffen, dass diese Idee des Restaurant aus LA nicht zum Trend wird 🙂

Gefunden in Los Angeles Times

One Response to Gäste im Eva-Restaurant erhalten 5 % Rabatt, wenn sie ihr Smartphone ausschalten

  1. […] kurzem habe ich hier im Blog über das EVA-Restaurant in Los Angeles berichtet, in dem die Gäste 5 % Rabatt bekommen, wenn Sie […]

Schreibe einen Kommentar