In Marketing - Service

Gläserne Produktion des Wurstherstellers Wiltmann seit 1989

Immer öfters denken Produktionsunternehmen darüber nach, eine sog. „gläserne Produktionsstätte“ aufzubauen, um Besuchern den Einblick in die Produktion zu gewährleisten. Ein Vorreiter dieser Entwicklung ist sicherlich der Wursthersteller Wiltmann. Lange bevor Lebensmittelskandale in den Fokus der Öffentlichkeit geraten sind, hat Wiltmann im Jahr 1989 die gläserne Produktion eröffnet. Seit der Eröffnung haben rund 500.000 die „Gläsernen Produktion“ besucht. Seit 1995 werben die Etiketten aller Wiltmann-Spezialitäten mit dem Hinweis auf die „Gläserne Produktion“. Der Slogan „Kommen, sehen, sicher sein“ macht auf einen Besuch in Peckeloh neugierig.

Wer sind nun die Besucher dieser Produktionsstätte? Die Menschen kommen aus dem In- und Ausland. Darunter sind natürlich Fachleute aus Metzgereien, dem Handel, Hochschulen, Instituten und der Lebensmittelindustrie, aber auch Hausfrauen- und Verbraucherschutzverbände. Den Löwenanteil stellen jedoch Verbraucher wie Schüler, Studenten, Hausfrauen oder Vereine. Aber auch Politiker, Journalisten und das Fernsehen waren häufig zu Gast und bedienen sich dieses einzigartigen Informationsangebots. Wer jetzt neugierig geworden sein sollte, der kann hier ein Kurzvideo über die Produktion anschauen.

Weitere Artikel zum Thema:

16 Responses to Gläserne Produktion des Wurstherstellers Wiltmann seit 1989

  1. Toller Betrieb!
    Das ist „Öffentlichkeitsarbeit“ im wahren Sinne des Wortes! Die Fa. Wiltmann hat das schon sehr früh erkannt und gilt als Vorreiter in unserer Branche!
    Von solchen Kollegen gebrauchen wir mehr…!

  2. Ich finde es faszinierend, das Wiltmann die Idee schon im Jahr 1989 umgesetzt hat und dass bis heute so wenige gefolgt sind. Gerade jetzt erst liest man aus einigen Branchen auf von der Idee der gläsernen Produktion.

  3. […] 25 Wege, neue Ideen zu finden Die 25 Top Web-Start Ups der Zukunft webkinz – Second Life für Plüschtiere Bau Dir Dein eigenes Social Network mit Ning Größte Pyramide der Welt in Brandenburg geplant: Begräbnisstätte für alle Religionen Bierlaboratorium – Eine Münchner Brauerei startet mit Frucht- und Sternzeichenbier durch Grabower Küsschen – vom Restarter zum Marktführer Fruit Logistica Innovation Award 2007 NPW Product Collection: Aus Fehlern lernen Gläserne Produktion des Wurstherstellers Wiltmann seit 1989 « Corporate Angel Network – Fundsraising mal etwas anders   […]

  4. […] Steak-Tracking des La Cabana Steakhouse Aus welcher Käserei stammt ihr Emmentaler Cheddarvision.tv – Reifeprozess live myfreshegg.com – Informationen über die Herkunft des Eies Teekampagne – Tee bis zum Ursprung zurückverfolgbar How to build an Airbus in 7 min. Gläserne Produktion des Wurstherstellers Wiltmann seit 1989 Ort im Land der Ideen 2007: gläserne Bonbonfabrik Das gläserne Brauhaus – Tag der offenen Tür und zwar jeden Tag […]

  5. […] Mit Storytelling und Hintergrundinfos verkaufen: Crop to Cop Steak-Tracking des La Cabana Steakhouse Aus welcher Käserei stammt ihr Emmentaler Cheddarvision.tv – Reifeprozess live myfreshegg.com – Informationen über die Herkunft des Eies Teekampagne – Tee bis zum Ursprung zurückverfolgbar How to build an Airbus in 7 min. Gläserne Produktion des Wurstherstellers Wiltmann seit 1989 Ort im Land der Ideen 2007: gläserne Bonbonfabrik Das gläserne Brauhaus – Tag der offenen Tür und zwar jeden Tag […]

  6. […] Gläserne Produktion des Wurstherstellers Wiltmann seit 1989 Ort im Land der Ideen 2007: gläserne Bonbonfabrik Das gläserne Brauhaus – Tag der offenen Tür und zwar jeden Tag […]

  7. […] Interview mit dem Erfinder des Wurstbriefes Der Bison-Bauer aus Sickenhausen Gläserne Produktion des Wurstherstellers Wiltmann seit 1989 Die Genusshandwerker nutzen das Frischeherz, um zu beweisen, dass die Kühlkette nicht unterbrochen wurde Geniale Messemarketingaktion vom innovativsten Metzger Deutschlands Neue Aktion von Ludger Freese: “Wer wird Wurstmillionär?” Eine weitere clevere Werbekampagne der Fleischerei Freese Was wünschen Sie sich von Ihrem Metzger? In Frankfurt geht die Worscht ab « Buchbesprechung: Kopf schlägt Kapital   […]

  8. […] Interview mit dem Erfinder des Wurstbriefes Der Bison-Bauer aus Sickenhausen Gläserne Produktion des Wurstherstellers Wiltmann seit 1989 Die Genusshandwerker nutzen das Frischeherz, um zu beweisen, dass die Kühlkette nicht unterbrochen wurde Geniale Messemarketingaktion vom innovativsten Metzger Deutschlands Neue Aktion von Ludger Freese: “Wer wird Wurstmillionär?” Eine weitere clevere Werbekampagne der Fleischerei Freese Was wünschen Sie sich von Ihrem Metzger? In Frankfurt geht die Worscht ab « Buchbesprechung: Kopf schlägt Kapital   […]

  9. […] des Eies Teekampagne – Tee bis zum Ursprung zurückverfolgbar How to build an Airbus in 7 min. Gläserne Produktion des Wurstherstellers Wiltmann seit 1989 Das gläserne Brauhaus – Tag der offenen Tür und zwar jeden […]

  10. […] Lange Nacht des Backens in Berlin-Schöneberg Ort im Land der Ideen 2007: gläserne Bonbonfabrik Gläserne Produktion des Wurstherstellers Wiltmann seit 1989 Das gläserne Brauhaus – Tag der offenen Tür und zwar jeden […]

  11. […] des Eies Teekampagne – Tee bis zum Ursprung zurückverfolgbar How to build an Airbus in 7 min. Gläserne Produktion des Wurstherstellers Wiltmann seit 1989 Das gläserne Brauhaus – Tag der offenen Tür und zwar jeden […]

  12. […] Schweiz deklariert Produkte, die per Flug transportiert wurden Eine glasklare und saubere Sache Gläserne Produktion des Wurstherstellers Wiltmann seit 1989 Das gläserne Brauhaus – Tag der offenen Tür und zwar jeden […]

  13. […] Schweiz deklariert Produkte, die per Flug transportiert wurden Eine glasklare und saubere Sache Gläserne Produktion des Wurstherstellers Wiltmann seit 1989 Das gläserne Brauhaus – Tag der offenen Tür und zwar jeden […]

  14. […] kann Transparenz schaffen und Konsequenzen ziehen Gläserne Produktion des Wurstherstellers Wiltmann seit 1989 Das gläserne Brauhaus – Tag der offenen Tür und zwar jeden […]

  15. […] an, um gemeinnützige Organisationen und StartUps zu unterstützen. Das Ideenkonstrukt des “Tages der offenen Tür” ist nicht neu, aber auch hier “gibt es viele Wege nach […]

Schreibe einen Kommentar