In Marketing - Tools, Marketing - USP

Einmalige Positionierung durch Visitenkarten

Viele Gründer und Jungunternehmer haben ein sehr begrenztes Marketingbudget. Deshalb sollte man sich genau überlegen, in welche Marketingunterlagen und Marketinginstrumente man Geld investiert. Was unbedingt zur Grundausstattung gehört ist die Visitenkarte. Eine einmalige Visitenkarte kann schon als gesamte “Marketingwerkzeugkasten” ausreichen. Beispiel gefällig?

Ich kenne eine Künstlerin, die Visitenkarten in den verschiedensten Farben hat. Wenn jemand eine Visitenkarte von Ihr haben will, breitet Sie Ihre Visitenkarten wie einen Fächer aus und lässt den Kunden selber auswählen, welche Farbe er gerne ziehen will. Dann erzählt Sie etwas über die Bedeutung der Farbe und was das über den Besitzer aussagt.

So einfach kann man das Verteilen einer Visitenkarte zum Event machen. In kürzester Zeit drängen sich viele Menschen um diese Künstlerin und wollen auch eine Karte haben und somit mehr über sich erfahren. Nicht nur für Künstler, sondern auch für Psychologen, Wohnberater, Malermeister, Farbberater, Personal Trainer, Coaches etc. können die verschiedenfarbigen Visitenkarten ein Renner sein.

Weitere Artikel zum Thema:

5 Responses to Einmalige Positionierung durch Visitenkarten

  1. So geht es mir mit meiner Postkarte. Da fragen die Leute auch oft: “Kann ich bitte noch eine davon haben? Ich möchte die verschicken”

  2. capk sagt:

    Den Fächertrick mit verschiedenfarbigen Visitenkarten hatten Apple Mitarbeiter schon um 2000 herum.

  3. Hallo capK,

    welche Farbe hast Du denn gewählt und was hast Du über Dich erfahren.

    Mit Computern hätte ich die Aktion jetzt ehrlich nicht in Verbindung gebracht.

    Gruss

    Burkhard

  4. capk sagt:

    Bei einer WebObjects Schulung (als das noch in war – genau, so lange ist das her) hatte ich Kontakt mit einem Apple Mitarbeiter, der hielt mir den Fächer hin mit einem verschwörerischen Grinsen.

    Gemäß dem Loriot Sketch habe ich mich dann erst geziert, und dann irgendwas lauwarmes genommen (ich glaube apricot oder mauve), um das Muster dahinter auszuhebeln. Ich kann mich nicht mal mehr erinnern, ob er es dann auch erklärt hat, wir waren einfach beide erleichtert, daß wir diesen Test hinter uns hatten. Für uns beide kam das scheint’s relativ dicht nach Astrologie …

  5. […] Einmalige Positionierung durch Visitenkarten Free Win Card – die Visitenkarte mit dem Mehrwert Die Visitenkarte aus Japan mit Strichcode Moo Mini Cards: Flickr Bildmotive verhindern das Visitenkarteneinerlei Wie würden Sie als Personal Trainer für sich Werbung machen? Wie würden Sie als Scheidungsanwalt für sich Werbung machen? […]

Schreibe einen Kommentar