In Marketing - Recruiting, Marketing - Viral, Marketing 2.0, Trends

Kreative entdecken Pinterest als Social Recruiting Plattform

Ein Bild sagt häufig mehr als 1.000 Worte. Diesen Beweis haben wir u.a. im letzten Posting angetreten, in dem wir den qualifizierten und quantifizierten Kundennutzen des Socia Media Hiring Tools Sideskills in Form einer Graphik präsentiert haben. Wie viele wissen, gibt es mit Pinterest eine Social Media Plattform, die im Kern darauf setzt, per Bilder zu kommunizieren und zu networken. Es war nur eine Frage der Zeit, bis die ersten Firmen Pinterest dafür nutzen würden, eine Jobanzeige in Bildern aufzugeben.

Die Londoner Werbeagentur “Work Club” die Chance als First Mover genutzt und via Pinterest einen neuen Kollegen für das Kreativteam gesucht. Die Wunschliste wurde ganz einfach bebildert und kurz mit Untertiteln ergänzt. Daraus sollen Kreative schnell ableiten können, ob sie für den ausgeschriebenen Job geeignet sind oder nicht. Das nenne ich mal konzeptstark.

Solche Recruitingaktionen müssen natürlich zum Unternehmen passen. Vorteil als First Mover ist, dass viele über solch eine Aktion sprechen werden und dadurch ein Viraleffekt entsteht, vor allem wenn die Aktion von einer Social Networking Plattform ausgeht. Und natürlich handelt es sich bei dieser beschriebenen Aktion nicht nur um den Versuch, neue Mitarbeiter zu finden, sondern sich auch als hippe Agentur im Web zu präsentieren.

One Response to Kreative entdecken Pinterest als Social Recruiting Plattform

  1. HRnetworx sagt:

    Hallo Herr Schneider,

    wir haben uns erlaubt, einen Auszug aus Ihrem Beitrag Ihr zu zitieren:

    <a target=”_blank” http://www.hrnetworx.info/hr-blog/item/227-hr-20-pinterest-und-instagram-als-chancen“>HR 2.0 – Pinterest und Instagram als Chancen?

    Dabei kam unds die Idee, dass Sie eventuell einen Gastbeitrag bei uns schreiben könnten? Kommen SIe doch gerne per Mail auf uns zu.

    VG

Schreibe einen Kommentar