In Marketing - Werbung

Dacia Logan: Werbung mit Aussagekraft

Habe gerade die neue Werbung für das Billigauto Dacia Logan gesehen. Gefällt mir. Eine schöner Kurzfilm mit Aussagekraft. Wir brauchen im Automobilsektor tatsächlich langsam eine Revolution. Damit meine ich aber nicht, ein Billigauto zu bauen, das in den Crash-Tests nicht wirklich eine gute Figur macht und auch in für die Klimaschutz nicht wirklich viel tut. Wo bleiben die wirklich revolutionären Ideen? Wir haben über einige interssante Ansätze ja hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier schon berichtet, aber der große Wurf ist aus meiner Sicht noch nicht dabei.

Dass die Werber von Dacia Logan ganz pfiffig sind, haben sie schon im letzten Spot gezeigt. Einfach köstlich, wie sie mit der Kreissäge veranschaulicht haben, wie viel Auto der Käufer noch für sein Geld bekommt. Aber warum haben sie das nicht wirklich konsequent durchgezogen. Warum gibt es kein Comarketing mit Stil-Motorsägen. Warum gibt es nicht zu jedem Dacia Logan einen Gutschein für eine neue Motorsäge. Warum, warum wird viel Geld für Einzelaktionen rausgeworfen, anstatt ganzheitlich an das Ding ranzugehen. Es gibt viel zu tun, packen wir es an!

3 Responses to Dacia Logan: Werbung mit Aussagekraft

  1. Konrad sagt:

    Ich zitiere aus dem Tokyo Motor Show-Beitrag:

    “Aus Sicht der japanischen Entwickler stellt der Elektromotor die Antriebstechnologie der nahen Zukunft dar. Der Hybridantrieb scheint schon ein ‘alter Hut’ zu sein und die Brennstoffzelle noch zu visionär.”

    Es steht genauso in meiner Diplomarbeit. Textlich etwas anders, aber okay… Desihn muss mit Funktion zusammengedacht werden, sonst bleiben Konzepte wie die geniale Idee des detachable Suzuki auf der Strecke. Das Konzept geht in die richtige Richtung, weil das Auto in seiner jetzigen Form ausgedient hat und neuen Verkehrskonzepten weichen muss, vor allem wegen des Bevölkerungszuwachses. Das allein reicht aber eben nicht. Bzgl. Nachhaltigkeit kann das Design eben weniger tun als der Antrieb, deswegen MUSS ein Konzept beides konsistent an den Herausforderungen von heute festmachen: nachhaltiger Antrieb, recyclebare Materialien, flexibles Transportkonzept, anwenderorientierte Lösungen innen und außen.

    Die Zukunft ist blau!
    Konrad

  2. Rasenmäher sagt:

    Hilfe, was ist das für eine riesige Kreissäge ! Wahnsinn.

Schreibe einen Kommentar