In Idee - Landwirt, Marketing - Werbung

„Bauer sucht Frau“ via Milchtüte

Hätte mich einer zu Beginn der 1. Staffel „Bauer sucht Frau“ gefragt, ob dieses Format Aussichten auf Erfolg hätte, hätte ich wohl eher mit dem Kopf geschüttelt. So kann man sich täuschen 🙂 Aber es gibt auch andere Wege für Bauern, ihre Traumfrau zu finden. Wie es auch funktionieren kann, zeigen die Nordeuropäer, wie ich jüngst in einer Fernsehsendung gesehen habe:

HIer sind auf den Milchtüten die Kurzporträts von Milchbauern (Männlein und Weiblein) abgebildet, die nicht nur Lieferanten der Milch sind, die man gerade trinkt, sondern auch auf Brautschau sind. Das nenne ich mal konzeptstark. Häufig wundere ich mich, was die Werbung der Verpackung eines Produktes mit dem Inhalt zu tun hat. Diese Frage muss ich mir in diesem Fall nicht stellen.

Diese Idee könnte man noch weiterspinnen. Heute gehört es ja schon fast zum guten Ton, dass man auf der Verpackung einen Code abdruckt, den man auf eine Webseite eingibt und dann nützliche Hintergrundinformationen erhält. Warum soll man deshalb solche eine Webseite mit Hintergrundinformationen nicht auch als Verkupplungsplattform nutzen. Medien, aller Welt, verbindet Euch.

One Response to „Bauer sucht Frau“ via Milchtüte

  1. […] ausgeweitet. Aber auch ganz andere Suchanzeigen wurden schon auf Milchtüten gedruckt, wie z.B. die “Bauer sucht Frau” – Anzeigen. Das nenne ich […]

Schreibe einen Kommentar