In Featured, Idee - Tech, Innovation, Marketing - Customizing

Beim passgenauen Angebot von McDonalds spielt das Wetter eine wichtige Rolle

Nicht nur Technologiekonzerne kaufen Tech-Startups. Alle Branchen sind auf der Suche nach den richtigen Partnern, um im Digitalisierungszeitalter den Kunden die richtigen Angebote, Impulse und Servicedienstleistungen bieten zu können. Insofern überraschte die Meldung in dieser Woche nicht, dass McDonald’s die Firma Dynamic Yield für einen Kaufpreis von stolzen 300 Mio USD erwerben wird. Das im Jahr 2011 gegründete Startup setzt sehr erfolgreich Entscheidungstechnologie (bisher vor allem im stationären Einzelhandel) ein, um die Personalisierung und das Kundenerlebnis zu verbessern.

McDonald’s wird diese Entscheidungstechnologie nutzen, um ein noch personalisierteres Kundenerlebnis zu bieten, indem das digitale Drive-Thru-Menü im Außenbereich variiert wird, um Speisen basierend auf Tageszeit, Wetter, Besucherzahl und anderen Faktoren anzuzeigen. Die Entscheidungstechnologie kann außerdem sofort zusätzliche Artikel auf Basis der aktuellen Auswahl vorschlagen und anzeigen. Damit soll der Kunde in die Lage versetzt werden, trotz der steigenden Auswahl immer die zu diesem Zeitpunkt genau passenden Produkte zu wählen. Weiterhin will McDonalds damit nicht nur die Entscheidungsfreude der Kunden erhöhnen, sondern auch noch mehr Upselling-Potential ausschöpfen.

Ganz neu ist die Idee nicht, zum Beispiel je nach Wetter die passenden Produkte anzubieten. Ein passendes Beispiel haben wir bereits 2013 hier im Blog präsentiert. Wir hoffen, dass McDonalds diese Entscheidungstechnologie auch nutzt, um je nach Wetter immer die richtigen Produkte in ausreichender Form anbieten zu können. Wir präsentieren in unserem Best-Practice-Special „Kaufimpulse“ viele weitere Beispiele, um das Upselling-Potential auszuschöpfen. Wir werden uns in nächster Zeit dem Thema „Upselling“ intensiver widmen. Wer nicht solange warten kann, dem sei schon jetzt der Artikel „15 Lektionen die Du von Amazons Upselling Strategie lernen kannst“ empfohlen.

McDonald’s hat Danymic Yield Technologie im Jahr 2018 in mehreren US-amerikanischen Restaurants getestet. Nach Abschluss der Übernahme wird McDonald’s diese Technologie zeitnah in Drive Thru in Restaurants in den USA einführen und die Nutzung auf andere internationale Märkte ausweiten. Im nächsten Schritt wird die Technologie an alle Kontaktpunkten der digitalen Kundenerfahrung intergriert, wie zum Beispiel an den Selbstbedienungsterminals und in die McDonald’s Global Mobile App. Das ist ein gutes Beispiel dafür, wie man die Customer Journey des Kunden optimieren kann. Weitere Erfolgsbeispiele für eine gelungene Customer Journey finden Sie hier.

Dynamic Yield soll ein eigenständiges Unternehmen bleiben und auch weiterhin andere Kunden neben McDonalds bedienen und akquirieren. Andere Unternehmen wie ebay haben schließlich mit dieser Strategie (z.B. beim Kauf von Paypal) gute Erfahrungen gesammelt. Nur im Gastrobereich wird wahrscheinlich McDonalds Exklusivkunde sein und bleiben.

Comments are closed.