In Marketing - Network, Marketing - Service

GOLDMAN Adressbuch: Networkingbuch des Immobilienmoguls als Werbeinstrument

Gerade in dieser Woche ist es mir zugeschickt worden, das GOLDMAN Adressbuch in zweiter Auflage. Nein, es ist nicht von der Investmentbank sondern von dem bekannten Frankfurter Immobilienmogul Ardi Goldman. Was wäre die Hanauer Landstraße ohne ihn? Wo hätte Sven Väth sonst sein Disco-Domizil? Wo wäre sonst die New Economy in Frankfurt geboren und auch begraben worden?

Was ist nun das GOLDMAN Adressbuch? Hier hat Ardi Goldman viele ausgewählte Gechäftskontakte verewigt mit dem Ziel, dass sich die Unternehmer untereinander kennenlernen und ebenfalls Geschäftskontakte knüpfen. Ebenfalls stellt er seine aktuellen Bauprojekte vor und freut sich über eine Empfehlung durch sein Netzwerk.

Da ich selber drin stehe, empfehle ich hier gerne den Besuch seiner Homepage www.loftraum.de. Networken besteht ja schließlich aus Geben und Nehmen.

Die Idee finde ich irgendwie clever. Jeder schaut rein und ist geschmeichelt, wenn er drin steht. Das Prinzip der Eitelkeiten funktioniert eben. Aber irgendwie könnte man noch mehr daraus machen. Habt ihr Ideen parat? Ich grüble noch.

Wollen auch sie ein bißchen darin schmökern. Dann können sie hier das Adressbuch downloaden (1 MB).

One Response to GOLDMAN Adressbuch: Networkingbuch des Immobilienmoguls als Werbeinstrument

  1. […] Im letzen Bericht haben wir über (Ardi) Goldman und sein Adressbuch berichtet, jetzt wollen wir der “Goldfrau” einen kleinen Tipp mit auf den Weg geben: […]

Schreibe einen Kommentar