In V - Second Life

Second Life Weekly

Und wieder habe ich in den letzten sieben Tagen mehrere Blogbeiträge und News über Second Life gefunden, die lesenswert sind. Fast wöchentlich kommen neue Blogquellen dazu, so dass die Arbeit nicht nur leichter wird, sondern auch die Quellen im vielfältiger werden.

  • “Firmen in SL – warum besucht sie keiner?‹
    Irgendwie wiederholt sich alles. Als das Internet in den 90er Jahren von den Unternehmen entdeckt wurde, gab es meist nur ein Motto: „Ich bin auch schon drin!“ Vorher hat fast kein Unternehmen darüber nachgedacht, was man mit dem Internetauftritt wirklich erreichen kann. Ähnliches passiert jetzt mit Second Life. Durch eine Diskussion im Slinside-Forum angeregt, gibt Patrick Breitenbach jetzt Tipps zum „richtigen“ Unternehmensauftritt in SL.
  • Interview mit SL-Millionärin Anshe Chung im Manager Magazin
    Ailin Gräf ist derzeit in aller Munde. Sie ist nicht nur die erste SL-Millionärin, sondern hat es auch geschafft, dass sich die Samwer-Brüder mit ihrem Beteiligungsfonds an ihrem Unternehmen beteiligt haben. Jetzt hat das manager-magazin mit dem Avatar von Ailin, Anshe Chung, ein Interview geführt. Interessant ist z.B. die Aussage, dass es auch bei Second Life „Krieg“ gibt, allerdings ohne spielerisches Ventil, um die Auseinandersetzungen zu beenden. Interessante Erkenntnis.
  • Das Recht am Bild des eigenen Avatars
    Bernd Schmitz hat sich in SL mit einem Fotografen darüber unterhalten, ob eigentlich die Bildnisse von Avatare ohne vorherige Genehmigung woanders abgebildet werden dürfen. Auf dieser Basis hat sich eine interessante Diskussion im Kommentarbereich entwickelt. Wäre doch auch mal ein Thema für die Law-Blogger, oder?
  • Second Life ist Titelstory bei Capital
    Früher war ich begeisterter Leser von Capital. Seit langem wurde die Lektüre aber zu langweilig, weil immer ähnliche Stories veröffentlicht wurden. Deshalb war ich auch erste skeptisch, als Capital über SL berichtet hat. Der Bericht hat mich allerdings positiv überrascht. Siri Schubert hat dafür mit dem Gründer von Linden Lab, Philip Rosdale, ein interessantes Interview geführt.

Weitere SL-Weeklys

2 Responses to Second Life Weekly

  1. […] So las ich auch hier folgenden Linkhinweis: […]

Schreibe einen Kommentar