In V - Tipps und Tricks

Welche Positionen in Suchergebnissen (SERP) wie oft angeklickt werden

Im vorherigen Artikel haben wir erfahren, dass Suchmaschinenoptimierer sehr gutes Geld verdienen können, wenn sie nicht nur Ihr Fach beherrschen, sondern Ihr know how auch “richtig” verkaufen können. Warum ist die Dienstleistung der Suchmaschinenoptimierer so gefragt? Eine Antwort darauf kann Mario Fischer in seinem Artikel “Wer klickt wo und wo geht die Lotte ab?” geben. Basis für diesen Artikel sind die detaillierten Informationen von AOL im letzten Jahr über das Klickverhalten bei deren Suchanfragen, die versehentlich von AOL veröffentlicht wurden. Besonders pikant daran ist, dass diese Daten auf Google-Ergebnisse basieren, weil AOL die Google-Technologie als Suchmaschine nutzt. Damit kann man aus diesen Daten allgemeine Rückschlüsse auf die Ergebnisse von Google ziehen.

Die Ergebnisse o.g. Daten basierten auf 9 Mio. Suchanfragen und knapp 5 Mio. Klicks auf Suchergebnisse. Von den 5 Mio. Klicks entfielen über 2 Mio. Klicks ( 42,1 %) auf die Treffer-Position Nr. 1. Die Treffer Positionen 2 – 10 konnten immerhin noch folgende Klickhäufigkeiten verzeichnen: 11,9 %, 8,5 %, 6,1 %, 4,9 %, 4,1 %, 3,4 %, 3,0 %, 2,8 % und 3,0 %. Insgesamt können die alle Treffer-Positionen auf der 1. Seite (Google zeigt in der Standardeinstellung jeweils 10 Treffer pro Seit an) knapp 90 % aller Klicks verzeichnen. Auf die Folgseiten und Suchtreffer ab Position 11 entfallen damit nur noch insgesamt 10 % aller Klicks. Gefunden im Website-boosting-blog via einfach-persoenlich-blog

Was sagen uns die Ergebnisse? Wenn es ein Suchmaschinenoptimierer schaffen sollte, die Treffer-Position von 6 auf 1 zu erhöhen, kann der Kunde mit ca. zehnmal so vielen Klicks rechnen. Wow! Insgesamt muss es aufgrund der o.g Ergebnissen das Ziel sein, seinen Kunden auf jeden Fall auf die Seite 1 der Treffer zu hieven. Alles andere ist fast nichts Wert. Allerdings gilt nicht das Motto “the winner takes ist all”. Die Nr. 2 kann immerhin noch 1/4 der Klicks der Nr.1 verzeichnen. Und weiterhin sollte man nicht glauben, dass eine Suchanfrage bedeutet, dass sich daraus auch Klicks ergeben. Die Zahl der Klicks beträgt nur ca. 50 % der Seitenaufrufe. Huch.

One Response to Welche Positionen in Suchergebnissen (SERP) wie oft angeklickt werden

Schreibe einen Kommentar