In V - Tipps und Tricks

Wann rufen Sie Ihren ersten internen Firmenwettbewerb aus?

career event banking

In dem im Gabler-Verlag erschienenen Buch “Einkaufskosten senken im Mittelstand – 100 konkrete Tipps vom Büromaterial bis zum Travelmanagement”, das ich zusammen mit Matthias Meyer geschrieben habe, gebe ich u.a. zahlreiche Tipps, wie man seine Kosten im Fuhrparkmanagement reduzieren kann. Einer der wichtigsten Spartipps besteht darin, die Spritkosten durch Fahrertrainings und interne Spritsparwettbewerbe in der Firma zu senken.

Ludger Freese hat jetzt im innovativ-in-Blog über eine Tuttlinger Baufirma berichtet, die ca. 10 % der Spritkosten (entspricht einer Ersparnis von 40.000 EUR) jedes Jahr spart, weil sie die Mitarbeiter entsprechend schult und einen internen Firmenwettbewerb ausruft. Dem Sieger des Sparwettbewerbs winkt ein Wellness-Wochenende. Zudem empfiehlt Ludger Freese das Webportal “Spritmonitor”. Auf dieser Plattform können kostenlos alle Fahrzeugdaten wie Tankbelege, Tachostände und Reparaturkosten eingegeben und verwaltet werden. Insgesamt über 80.000 Nutzer nutzen diesen Service bereits. Dadurch kann man sehr gut sehen, wie hoch die Fahrtkosten im Vergleich zu den anderen Usern sind.

Solch eine Web 2.0 Plattform finde ich mal wirklich sinnvoll. Denn dadurch können die Firmen nicht nur Kosten sparen, sondern auch die Umwelt schonen. Noch mehr empfehle ich, sich innerhalb der Firma Gedanken zu machen, interne oder externe Wettbewerbe auszurufen bzw. Incentives anzubieten, um bestimmte Spar- oder Umsatzziele zu erreichen. Hier gibt es einige Beispiele dazu:

Schreibe einen Kommentar