In V - Uncategorized

Hole jeden Teilnehmer dort ab, wo er gerade steht

weisssee2250

Wie versprochen berichte ich derzeit im Zweitagesrythmus von meinen EindrĂĽcken und Erfahrungen vom Ideencamp Weisssee 2250. Nachdem ich mich im letzten Artikel mit der “Zahnradtheorie” beschäftigt habe, will ich heute die “Bushaltestellentheorie” vorstellen:

Viele Veranstalter und Referenten von Workshops und Seminaren machen nach meiner Ansicht den Fehler, dass sie alle Teilnehmer gleich behandeln. Sie setzen dasselbe Wissen voraus und nehmen die Zuhörer alle auf die gleiche “Busreise” mit. Das funktioniert aber in den seltesten Fällen. Vielmehr sollte man den Teilnehmer dort abholen, wo er gerade steht und ihn genau eine Bushaltestelle weiter bringen. Das ist wie im richtigen Leben. Eine Buslinie hat auch nicht nur eine Anfangs- und Endhaltestelle, sonderen viele Haltestellen dazwischen.

Beim Ideencamp Weisssee wurde diese Problematik sehr gut gelöst. Jeder Teilnehmer konnte sich fast immer die Unterstützung abholen, die er brauchte. So sind die Hälfte der Teilnehmer ohne konkrete Ideen zum Ideencamp gekommen. Die haben erst einmal in verschiedenen Sessions von David Jeggle vermittelt bekommen, wie man Ideen entwickelt und bewertet. Doch nicht die Theorie, sondern praktische Übungen standen im Vordergrund. Schliesslich sollten ja auch konkrete Ideen entwickelt werden. Die anderen Teilnehmer mit einer konkreten Idee dagegen wurden sehr schnell dazu animiert, eine Ideenskizze zu erstellen, um zu sehen, wo sie stehen und welche Fragen sie noch nicht beantwortet haben.

Ich gebe zu, dass dieses beschriebene Vorgehen schwierig umsetzbar ist, wenn es bei einem Workshop nur einen Referenten gibt. Aber warum muss es immer nur einen Referenten geben. In dem Business Plan Workshop, der seit September 2007 in der IHK Frankfurt angeboten wird, gibt es zwei Trainer. Damit ist gewährleistet, dass mindestens ein Trainer immer für die individuellen Fragen der Teilnehmer zur Verfügung steht und damit jeder Teilnehmer dort abgeholt werden kann, wo er will.

Schreibe einen Kommentar