In V - AUFSCHWUNG-Messe, V - Termine

AUFSCHWUNG-Messe (Teil 9): Nextperts Breakfast Frankfurt: Die Grenzen der Authentizität im Web 2.0?

Klaus Eck entwickelt sein Nextperts Breakfast zu einem Exportschlager. Nach München finden jetzt auch Nextperts Breakfast in Frankfurt/M., Hamburg, Berlin und Düsseldorf statt. Ich freue mich natürlich, dass das erst Nextperts Frühstück am 15.2.2007 im Rahmen der Aufschwung-Messe startet. Besser gesagt ist es der krönende Start des Tages. Um 8.30 Uhr (eine Stunde vor Öffnen der Tore) wird der Einfach-Persönlich-Blogger Jörg Petermann in einem kurzen Impulsvortrag die „Grenzen der Authentizität im Web 2.0“ betrachten. Anschließend gibt es die Möglichkeit zur Diskussion und zum Social Networking bei einem gemeinsamen Frühstück. Somit konnte dank der Kooperation mit Klaus Eck ein weiterer Top-Blogger nach Frankfurt „gelockt“ werden.

Jörg Petermanns Thesen:

  1. Glaubhafte Online-Kommunikation braucht einfach persönliche Authentizität. Wer heute in Online-Medien / Weblogs kommuniziert, muss Persönlichkeit & Authentizität ausstrahlen, um glaubhaft zu sein. Jeder Versuch einer Mogelpackung wird in kürzester Frist enttarnt und sofort bestraft. Wir können nicht nicht kommunizieren, offline wie online.
  2. Erfolgreiche Business-Weblogs funktionieren nicht ohne glaubhafte Story. Business-Weblog haben klare Spielregeln. Wer diese klar beherzigt und danach handelt, minimiert Risiken, nutzt Chancen und produziert ein Vielfaches an Nutzen. Das Erzählen einer glaubhaften Story steht im Mittelpunkt.
  3. Persönlichkeit & Authentizität – Notwendigkeit und Grenzen Ein Business-Weblog lebt nicht nur von verbalen Aussagen. Wie der Mensch selbst, entwickelt es mit einer virtuellen Körpersprache ein Eigenleben und hat Persönlichkeit und Ausstrahlung. Business-Content und Privatsphäre können und müssen dennoch klar getrennt werden.

Dipl.-Ing. Jörg Petermann ist freiberuflicher Berater für interaktive Kommunikation & Weblog-Spezialist. Er hat in Technischen Universität Dresden Informationstechnik studiert. Bereits seit Ende des letzten Jahrhunderts ist er redaktionell im Internet aktiv. Als Blogger schreibt er in seinem „einfach persoenlich“-Weblog für eine stetig wachsende Leserschaft, darüber hinaus als Buchfreund und „Buch-Blogger“ sowie im „Erfolg & PR“ – Projekt.

Organisiert wird das Social Networking-Event künftig in enger Partnerschaft mit Kongressmedia im Rahmen der Veranstaltungsinitiative Social Web World. Die ehemalige Zeit-Online-Redaktionsleiterin Melanie Ruprecht ist Ansprechpartnerin für das Nextperts Breakfast in Frankfurt. Moderiert wird die Veranstaltung von Klaus Eck.

  • Xing-Anmeldung für 10. Nextperts Breakfast in Frankfurt
  • Start des Nextperts Breakfast Frankfurt: 8.30 – 10.30 Uhr
  • Ort: im Raum Paris (3. Stock, rechter Flügel) in der IHK Frankfurt am Main (altes Börsengebäude)
  • Teilnehmergebühr: 25 € (inkl. Frühstück) bei erfolgter Anmeldung bis zum 14.2.07 – danach 40 € Barzahlung gegen Beleg

One Response to AUFSCHWUNG-Messe (Teil 9): Nextperts Breakfast Frankfurt: Die Grenzen der Authentizität im Web 2.0?

Schreibe einen Kommentar