In Trends

Eine Idee, die das Nachtfernsehen “revolutionieren” würde

Gestern nacht kam in Arte die Sendung “Durch die Nacht mit … Moritz Bleibtreu und Oliver Pocher”. Worum ging es in dieser Sendung. Ein Kamerateam hat die beiden eine ganze Nacht in Hamburg begleitet und sie dabei gefilmt, wie sie z.B. die größte Modelleisenbahn Deutschlands besucht haben, in einer Kneipe viele gute Freunde getroffen und anschließend das Nachtleben in Hamburg genossen haben.

Bitte, bitte, liebe Sender, greift diese Idee auf und sendet in Zukunft nachts solche “Night-Dokus”. Im Gegensatz zur Arte-Sendung könnt ihr das Ganze ungeschnitten die ganze Nacht durch senden. Das ist einfach deutlich unterhaltsamer als die ständigen Quiz-Sendungen bei den Privaten oder die unendlichen Straßenbahn- und Autofahrten in den öffentlich rechtlichen Sendern.

One Response to Eine Idee, die das Nachtfernsehen “revolutionieren” würde

Schreibe einen Kommentar