In Innovation, Trends

Textilbeton ermöglicht ganz neue Bauwerke und Produkte

textilbeton

Der neue Baustoff Textilbeton bekam seinen Namen, weil bei ihm das Prinzip der textilen Strukturen bei den faserverstärkten Kunststoffen auf den Beton übertragen wurde. Damit eröffnen sich völlig neue Perspektiven sowohl beim Herstellen extrem dünnwandiger Betonbauteile als auch für deren Einsatz in der Instandsetzung und Verstärkung bestehender Bauwerke. Denn dieses Baumaterial ist bei gleicher Stabilität wie bisheriger Beton deutlich leichter. Dank der Formbarkeit sind außergewöhnliche Dinge in Zukunft denkbar.

Folgende Projekte wurden bzw. werden momentan aus Textilbeton hergestellt:

  • Die erste Brücke aus Textilbeton entstand 2005 für die Landesgartenschau in Oschatz – sie wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet.
  • Im Herbst 2007 wurde eine zweite 18 Meter lange Brücke in Kempten der Öffentlichkeit übergeben.
  • Das Foto oben zeigt einen frei schwingenden Gartenstuhl im Bauhaus-Stil mit Beheizung für Sitz und Lehne
  • Auch Boote und Blumentöpfe wurden schon aus Textilbeton hergestellt
  • Auf dem RWTH-Erweiterungsgelände wird die weltweit erste Gebäudefassade aus Textilbeton angebracht

Derzeit gibt es zwei know-how-Zentren rund um den Textilbeton. Vor kurzem wurde das „Deutsche Zentrum Textilbeton“ in Dresden gegründet. Unter dem Dach der TUDAG – der Vermarktungsgesellschaft der TU Dresden – wird es Erkenntnisse aus der Forschung im Bereich des textilbewehrten Betons in die Praxis überführen. Aber auch in Aachen hat sich ein Zentrum für Textilbeton an der Technischen Hochschule etabliert.

Gefunden im radikale-innovationen-Blog

3 Responses to Textilbeton ermöglicht ganz neue Bauwerke und Produkte

  1. […] Kostenlose Werbung in allen Reiseführern durch eine außergewöhnliche Hülle Das 24-Stunden-Kunstmuseum in Celle begeistert schon durch seine Architektur, die eine 24-Stunden-Besichtigung ermöglicht Drehendes Hotel – 360-Grad-Panoramablick in 7 Stunden Korbhersteller Longaberger – Gutes Beispiel für Architektur-Branding Durch Textilbeton können einzigartige Fassaden errichtet werden Die schönsten Arbeitsplätze der Welt Designed For Success Die schönste Zahnarztpraxis Deutschlands Inventionland: Neue Ideen in Phantasieumwelt generieren Kann man Kreativität bauen? Googleplex! Baustellenbesichtigungen in Stuttgart als Attraktion für Einheimische und Touristen « Free: the past and future of a radical price   […]

  2. Wo gibt es soetwas eigentlich zu kaufen? Habe heute zuerst von dem Baustoff gehört das soetwas überhaupt machbar ist.

  3. PC Freak sagt:

    Habe mir vor kurzem auch einen etwas ähnlichen Stuhl zugelegt und bin begeistert, man sitzt gut drauf und Stylisch sieht er klasse aus! Es sollte einfach mehr Möbel davon geben.

Schreibe einen Kommentar