In Trends

Zukunftsvision Volkswagen 2028

Wie sieht die automobile Zukunft in 20 Jahren aus. Damit beschäftigt sich Volkswagen auf einer eigens dafür eingerichteten Webseite. Folgende fünf Visionen stellt VW dort vor:

  1. Emissionsfreies Auto
  2. Autos als Lebensraum
  3. Vernetzte Mobilität
  4. Unfallfreies Fahren
  5. Autos nach Maß

Das Ganze wird noch mit vier Fahrzeugkonzepten der Zukunft unterlegt. Dabei fasziniert mich am meisten der “One”. Es handelt sich um ein Dreirad, in dem genau eine Person Platz findet. Der One wird durch Pedalen oder Elektroantrieb angetrieben. Auf längeren Strecken fährt der One in der Gruppe, wie Wagons hintereinander aufgefädelt. Die Fahrzeuge kommunzieren untereinander und tauschen aktuelle Stau- und Verkehrsmeldungen aus. Am Zielort steigt man aus dem One aus und er findet selbständig den nächsten Parkplatz und fährt dort selbststeuernd hin. Der One braucht extrem wenig Parkfläche, weil er sich aufrecht stellen kann.

Insgesamt werden die Zukunftsvisionen sehr aufwendig präsentiert. Es gibt meist Animationsfilme und auch einen kleinen Handlungsrahmen. Zudem sind Interviews von Experten eingestreut. Die Besucher haben auch die Möglichkeit, zu den einzelnen Zukunftskonzepten ihre Kommentare abzugeben. Mir erschliesst es sich aber nicht, wo dieses Kommentare einsehbar sind. Es scheint, dass hier VW eher eine schick designten Zukunftsstudie ins Web gestellt hat und weniger den Besucher und seine Meinung in den Vordergrund stellen will. Das finde ich wirklich schade.

Gefunden im brainwash-Blog

3 Responses to Zukunftsvision Volkswagen 2028

  1. Norbert sagt:

    Da hat sich Volkswagen ja noch eine Menge vorgenommen. Bin mal gespannt, was sich mit der Zeit durchsetzen lässt.

  2. […] Wie die emissionsfreie Mobilität aussehen kann, beweist zumindest VW mit der schicken Vision 2028-Mikrosite. (gefunden bei best-practice-business) […]

  3. […] Zukunftsfähige Autos brauchen zukunftsfähige Parkhäuser VDI-Studie: Zukunft des Autos Zukunftsvision Volkswagen 2028 « Wie Studenten mit dem Finanzkrisenquartett einen Stich nach dem anderen landen […]

Schreibe einen Kommentar