In Innovation, Trends

Project Glass aus dem Google X Labor macht Lust auf mehr

Hinsichtlich des Coolness-Faktors hat Facebook gegenüber Google (noch) ganz klar die Nase vorn. Es scheint ein Generationenwechsel vor der Tür zu stehen. Ist es noch aufzuhalten, dass der Staffelstab von Google an Facebook unwiederbringlich übergeben wird? In letzter Zeit bekommt man das Gefühl, dass Google die Schlacht nicht kampflos verlieren will. Und es punktet mit Visionen, die uns in den Bann ziehen. Im Rahmen der Berichterstattung über die “Solve for X” – Eventreihe aus dem Hause Google haben wir schon über das “Geheimlabor” Google X berichtet, in dem an Technologien der Zukunft geforscht werden. Eine Kostprobe gefällig? Dann lasst auch Euch von diesem Video in den Bann ziehen:

Wer hätte gedacht, dass es noch einmal cool werden könnte, wieder eine Brille zu tragen. Das Project Glass macht auf jeden Fall Lust auf mehr. Kommt Euch das Ganze bekannt vor? Die Macher von Corning Glass ziehen uns mit ähnlichen Zukunftsvisionen, wenn auch nicht ganz so cool, seit mehr als einem Jahr in ihren Bann. Auf dem AUFSCHWUNG inside Zukunftskongress habe ich als Pausenfüller die verschiedenen Video-Zukunftsstudien von den “Glasmachern” gezeigt und immer wieder in staunende Gesichter geschaut. Google legt mit obigen Video noch einen drauf. Und durch die Verlinkung auf die entsprechende Google + – Seite von Project Plus wirkt auch dieses Facebook-Klon fast wieder cool 🙂

3 Responses to Project Glass aus dem Google X Labor macht Lust auf mehr

  1. Alex sagt:

    Das ist mal wieder eine echte Technologie-Revolution von Google. Bin mal bespannt, wann Apple nachziehen wird oder nun klassische Brillenhersteller den Markt für sich sehen.

  2. […] Geheimlabor Google X präsentiert Innovationen am laufenden Band. Im Frühjahr 2012 konnte vermeldet werden, dass Google Glass auf den Markt kommen würde. Ein Jahr später sorgte die Meldung für Furore, […]

  3. […] exakt vor zwei Jahren habe ich erstmals über Google Glass berichtet. Vor mehr als einem Jahr nahm das Projekt enorm an Tempo auf, als sich Early Adopter aus […]

Schreibe einen Kommentar