In Marketing - XING

Mit XING Kunden gewinnen (12): Zahl der Profilbesucher erhöhen (2)

Im letzten Artikel der Serie „Mit XING Kunden gewinnen“ habe ich fünf Maßnahmen präsentiert, wie man die Zahl seiner Profilbesucher signifikant erhöhen kann. Damit kann man „im Schlaf“ neue Kunden kennenlernen. Dank der Rubrik „Profilbesucher“ kann man als Premiummitglied messen, wie erfolgreich die einzelnen Maßnahmen waren.

Durch diese Erfolgskontrolle kann man sein Maßnahmenpaket verändern bzw. intensivieren und damit den Erfolg der Pullmarketingaktion ständig steigern. Fast kein anderes Social Network bietet mir diese Transparenz und Erfolgskontrolle. Aber schliesslich ist das nötig, um mich ständig verbessern zu können. Die meisten Nutzer, die mit XING erfolgreich Kunden gewinnen, arbeiten regelmäßig daran und verbessern sich dabei langsam aber ständig.

Heute will ich weitere fünf Maßnahmen vorstellen, um das XING-Pullmarketing zu verbessern:

  • Profil in Suchmaschinen auffindbar machen
    Auch heute sucht man noch bestimmte Menschen im Web, indem man in Suchmaschinen deren Namen eingibt. In der Suchmaschinensuchtrefferliste erscheint i.d.R. der XING-Profileintrag weit oben. Das setzt allerdings voraus, dass man vorher in den persönlichen Einstellungen von XING in der Rubrik „Privatsphäre“ ein Häkchen bei der Funktion „Mein Profil darf in Suchmaschinen auffindbar sein“ gemacht hat. Wenn das bisher nicht geschehen ist, sollte man das schnellstens nachholen. Google & Co. sind auch heute noch Trafficgeneratoren.
  • Gruppenbeiträge verfassen / Gruppenmoderator werden
    In Gruppen kann man sich durch passende Gruppenbeiträge oder Kommentare als Experte in einem bestimmten Gebiet präsentieren. Gerade durch passende Fachbeiträge kann man Werbung in eigener Sache machen. Gerade im Conentmarketingzeitalter werden solche Maßnahmen immer wichtiger. Personen, die ihren Fachbeitrag in der XING-Gruppe gelesen haben und mehr über das Thema oder sie erfahren wollen, werden sie per XING-Nachricht oder Kontaktanfrage kontaktieren. Das gilt auch für Moderatoren und Co-Moderatoren von XING-Gruppen. Diese Personen gelten als wichtige Influencer und werden deshalb häufig kontaktiert.
  • Auf eigener Webseite Link zum XING-Profil eintragen
    Häufig werden die wichtigsten Mitarbeiter eines Unternehmens auf der Firmenwebseite mit einem Firmenprofil (inkl. Konktaktdaten) vorgestellt. In diesem Fall bietet es sich an, auch das XING-Profil zu verlinken. Und bei Selbständigen empfiehlt es sich zusätzlich, auch im Impressum der Webseite ein Link zum XING-Profil zu platzieren. Das kann sehr hilfreich sein, denn im Schnitt wechseln ca. 10 % der Kontakte pro Jahr ihren Arbeitsplatz. Und via XING erhält man fast immer automatisch (wenn die Person die Kontaktdaten im XING-Profil zeitnah ändert) die neuen Kontaktdaten.
  • Mitteilung ans Netzwerk schreiben oder Profileintrag ändern
    Interessante Mitteilungen ans Netzwerk werden von den Kontakten gerne geteilt. Dadurch wird nicht nur ihre Nachricht an Nichtkontkte weitergeleitet, sondern es wird indirekt auch für Sie Werbung gemacht. Wenn Sie z.B. einen Blog schreiben, bietet es sich an, die Blogbeiträge automatisch als Mitteilungen an ihr XING-Netzwerk versenden zu lassen. Einen weiteren Impuls können Sie setzen, indem Sie öfters ihren Profileintrag ändern. So erfährt Ihr XING-Netzwerk regelmäßig Neues über Ihre Person und erhält dadurch immer wieder Impulse, sie an Dritte weiter zu empfehlen.
  • Unternehmensprofil anlegen
    Jede Firma kann eine Basisversion des Unternehmensprofils kostenfrei einrichten. In jedem Unternehmensprofil werden alle Mitarbeiter des Unternehmens aufgelistet. Insofern bietet auch das Unternehmensprofil eine Möglichkeit mehr an, mein Personenprofil sichtbar zu machen und die Zahl der Profilbesuche zu erhöhen. Wichtig ist eben überall dort sichtbar zu werden, wo mich Interessenten suchen (könnten).

Mehr Infos zum Autor
Burkhard Schneider ist seit Oktober 2003 Mitglied im Social-Business-Netzwerk XING (damals OpenBC). Er ist zwischen 2008 und 2015 offizieller XING-Trainer (powered by XING) gewesen und hat insgesamt 70 XING-Seminare in FrankfurtRheinMain gehalten. Unter „XING richtig nutzen“ hat er einen Leitfaden verfasst, der im Rahmen der BIEG-Leitfaden-Serie veröffentlicht wurde. In seiner Funktion als Vertriebsleiter der AUFSCHWUNG-Messe für Existenzgründung und junge Unternehmen und der EnergieEffizienz-Messe nutzt er XING auf vielfältige Weise.

One Response to Mit XING Kunden gewinnen (12): Zahl der Profilbesucher erhöhen (2)

Schreibe einen Kommentar